Zukunft in Freiheit

Wir Menschen wollen auf dieser unserer aller Erde gemeinsam eine Zukunft in Freiheit! Es leben jedoch Menschen unter uns die diese Zukunft in Freiheit nur für sich persönlich beanspruchen, jedoch ihren Mitmenschen verweigern.

Wir sollten den Mut haben, ein Jeder in seinem Volk, ein Jeder in seinem Staat, ein Jeder in seiner Heimat für seinen Anteil an Zukunft und Freiheit zu kämpfen.

Es ist unsere Friedfertigkeit, die Gelüste der Anderen weckt uns in Knechtschaft zu halten. Vor der Knechtschaft in seinem Volk, in seinem Staat oder seiner Heimat zu fliehen löst diese Probleme nicht! Im Gegenteil die Unterdrücker in allen Völkern und in allen Staaten sind sich untereinander einig und stützen sich gegenseitig in der Ausbeutung ihrer „Mitmenschen“.

Rohstoffquellen und Produktionsmittel befinden sich im Besitz der Menschen die Zukunft und Frieden für sich persönlich beanspruchen. Es gab einmal den Spruch, wenn unser starker Arm es will – stehen alle Räder still. Diese Kraftquelle wurde systematisch durch Einbeziehung der politischen Kaste in die der Eigentümer von Produktionsmitteln praktisch aufgehoben. Diese Politiker stellen sich bei der kommenden Bundestagswahl uns Staatsbürgern als die Hüter für Recht und Ordnung vor.  

Die Bundesrepublik Deutschland besteht siebzig Jahre. In  dieser Zeit verschlechterten sich die Lebensverhältnisse. Wir Schaffenden konnten 1948 Kinder zeugen und  ins  Leben begleiten. In der heutigen Zeit müssen Mann und Frau gemeinsam berufstätig sein um ihren Kindern den Weg ins Leben zu ebnen.

Und weil „unsere“ Bundeskanzlerin Merkel (die „Anderen“ sind fleißige Helfer) im  internationalem Verbrechen der Entwurzelung von Menschen aus ihren Völkern, aus ihren Staaten und aus  ihrer Heimat entscheidend mitwirkt, zeichnet sich die Zeit ab, in der wir autochthone Deutsche mit unserem Volk der Deutschen, in unserem Heimatland Deutschland von Menschen aus anderen Staaten,  aus anderen Religionen in die Diaspora verdrängt werden.

Darum Widerstand, solange wir noch die Kraft dazu haben.
{ http://bgd1.com/cms/blog/marke/widerstand/ }

Ein Gedanke zu „Zukunft in Freiheit“

Kommentare sind geschlossen.