Flüchtlinge – eine Chimäre

Wann hört endlich die Zeichnung dieses Trugbildes Flüchtling auf? Menschen werden in Notzustände versetzt um Sie als Eroberer auf nackten Füßen in Richtung Europa – vorwiegend die Bundesrepublik Deutschland – in „Bewegung“ zu versetzen.

Hier wird „Volksverbrechen“ von Kräften aus den Hintergrund generalstabsmäßig geplant und Umgesetzt. Das Muster ist nicht ganz neu. Lebensverhältnisse in Ländern, die von der Segnung des Wohlstandes noch nicht überflutet sind, durch Ausbeutung Ihrer Lebensgrundlagen so weit „Herunterwirtschaften“ bis der Wusch diesem Elend zu entgehen übermächtig wird.

So werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Die Ausbeuter in den Flucht-Ländern machen Gewinne ohne Ende und gleichzeitig wird in den Zielländern für Flüchtlinge die schaffende Bevölkerung in ihren Einkommensverhältnissen klein gehalten.

Alles eine Frage des Gewinnes für die Taschen der Weltenlenker aus dem Hintergrund.

Bei uns Deutschen greift die Masche Hilfsbreitschaft auszunutzen am leichtesten – darum und nur darum erreichen so viele „Flüchtlinge“ die Bundesrepublik Deutschland.

Erst wenn die Gefahr erkannt wird – kann diese Gefahr auch gebannt werden.

Schreibe einen Kommentar