Sprücheklopfer in Regierungsverantwortung

Es ist davon auszugehen – diese Politiker(in) sind zu einer Zeit in die Schule gegangen, in der die deutschen Schüler noch in der Mehrzahl waren. – Wie kann es sein, dass in Ihren Gehirnen diese Sprüche:

Julia Klöckner (CDU) „Der Steuerzahler muss nicht für die Flüchtlinge aufkommen, da „der Bund gut gewirtschaftet“hat – bzw. Heiko Maas (SPD) „Die Milliarden für die Integration wurden in diesem Land erwirtschaftet und wurden niemanden weggenommen.“

geformt werden konnten?

Ein Beweis, Schulbildung reicht nicht aus um Zusammenhänge im Leben verstehen zu können

Schreibe einen Kommentar