Warnung vor Bürgerkrieg

Ein neuer „Wilhelm Tell“ wirkt in der Schweiz und darüber hinaus. Der Gründer der AZK, Ivo Sasek zeigt in seiner Rede zur 14. AZK (Anti-Zensur-Koalition) unter der Forderung „Rest-Justiz statt Revolte“ einen Weg auf.

Einen Weg im Vertrauen auf Wahrheit und Gerechtigkeit, ein Appell an den Teil der Justiz (Richter und Staatsanwälte), der sich zu seiner Verantwortung bekennt und auch den nötigen Mut dazu hat. In seiner Rede stellt Sasek mit Produkten wie Tomaten und Fischen einen Bezug zwischen Natur und menschlichen Handlungen bildlich in den Raum.
Zu Zins und Zinseszins zitiert Sasek: „Bei Christi Geburt eine Goldmünze vervielfacht sich bei 5 % Verzinsung zu 195 Millionen Erdkugeln aus reinem Gold.“ Seine Benennung und Hinweise auf die Ungerechtigkeiten erläutert Sasek am Schweizer Strafgesetzbuch Art. 111 – Art.136 137 – 172 – 258 -263 usw.
Völkermord als Strategie. Echt-Justiz und Rechtjustiz einsetzen.

Es ist wenig hilfreich, den Inhalt der Darlegungen von Ivo Sasek im einzelnen hier aufzuschreiben. Wer Interesse hat, findet die Rede im Internet unter
https://www.kla.tv/11634
Mittwoch 20. Dezember 2017
Justiz & Gesetze
Rest-Justiz statt Revolte – Rede von Ivo Sasek zur 14. AZK (1 von 2)

Ohne Fleiß kein Preis, ein wahres Sprichwort. Ich hoffe und wünsche allen, sich die Zeit zu nehmen, diese Ausführungen von Ivo Sasek anzuhören.

Schreibe einen Kommentar