Zukunft braucht Mut

 

Wo ist der Haken? Nur Vorteile?

Bei Thorium klingelt es. War da nicht der Thorium-Reaktor in Hamm-Uentrop? Ein Millionengrab aus Angst abgeschaltet.
Ein Reaktor der garantiert keine Kernschmelze auslösen konnte. Ein Stau im Kugelhaufen, der technisch nicht meßbar war und nur rechnerisch festgestellt wurde, gab den Vorwand, diese Technologie zu verwerfen.
Zu diesem Millionengrab gesellt sich der Schnelle Brüter in Kalkar.
Und nun ist unser Rohstoff Kohle dran. In diesem Zustand der
Verunsicherung wird an einer weiteren Verbesserung oder Nutzung der Kohle keine müde Mark (Entschuldigung – Euro) mehr investiert.
Diese Verhinderungsorgie für die wirtschaftliche Grundlage Deutschlands hat System.
Das Erwachen kommt!!! Spätestens wenn die Stromnetze in der BRD zusammenbrechen, wenn nur einen Moment lang kein Wind weht und zur gleichen Zeit keine Sonne mehr scheint und zum Punkt obendrauf aus den europäischen Nachbarstaaten auch keine Energie ins deutsche Netz eingespeist werden kann – dann werden die schlauen Politiker aller Couleur wach.
Nur dann wird der Schaden evtl. so groß sein, daß die Verluste einen Absturz in die Steinzeit auslösen können. Die verantwortlichen Politiker werden dann ins Jenseits befördert.
Freunde, laßt uns lieber heute, in der Jetztzeit, verantwortungslose –
und das und nichts anderes sind sie – Politiker abwählen. Wir ersparen unseren Nachkommen viel Leid.

Schreibe einen Kommentar