Politik kontra Wissenschaft

Politik kontra Wissenschaft
Wenn in der Wissenschaft zwei gegenteilige Ergebnisse vorliegen wird das als eine nicht gesicherte Erkenntnis gewertet.
Wenn in der Politik zwei gegenteilige Ergebnisse diskutiert werden wird dies als Demokratie bezeichnet.
Unsere Politiker in der Bundesrepublik Deutschland wollen Demokraten sein und sich so auch Verhalten. Bei ihren politischen Entscheidungen können sie dies mit ihrem Gewissen vereinbaren, daß Mehrheiten entscheiden. Bei dieser Gelegenheit sei nochmals darauf verwiesen, daß Entscheidungen an der weniger als 50% der Entscheidungsträger teilnehmen, real wirksam werden, jedoch moralisch nicht zu vertreten sind.
In der Wissenschaft können unterschiedliche Erkenntnisse nicht in einer Bewertung dargestellte werden. Es bleiben die jeweiligen Erkenntnisse nebeneinander bestehen.

Schreibe einen Kommentar