Wahrheit – eine Glaubensfrage?

Wahrheit – eine Glaubensfrage?
Um die Wahrheit wird seit Jahrtausenden gerungen. Bleiben wir bei heute, hier und jetzt.
Außer Zweifel steht; “ Aufforstung ist Klimaschutz
Die Vermehrung der Waldflächen ist die derzeit einzige verfügbare
Möglichkeit, mit biologischen Mitteln CO2 aus der Atmosphäre zu binden.“.
Gemäß dieser Erkenntnis ist jedwedes Abholzen klimaschädlich.
Wissenschaftler sind in vielen Fällen abhängig. Der Grad der
Abhängigkeit beeinflußt ihr Wirken.
Wissenschaft kann keine Rechenaufgabe sein. Ergebnisse von Forschern stehen Ergebnissen von anderen Forschern gegenüber.
Z.B. Dr. Wolfgang Thüne – Der CO2-Klima-Schwindel
https://www.youtube.com/watch?v=kfcaNIW16G8

Wir „Otto-Normalverbraucher“ werden von den sich gegenüberstehenden Ergebnissen der beiden Wissensschafts-Lagern uns unsere eigene Meinung bilden.
Glauben heißt vertrauen. Vertrauen ist eine persönliche Handlung.
Ich glaube den Ausführungen von Herrn Dr. Thüne.

Schreibe einen Kommentar