Wissen und Gewissen

Wissen und Gewissen
als streitende Schwestern können sich glücklich schätzen, wenn sie einen Brunder, die Vernunft, in ihrer Familie haben.
Dies ist insbesondere in der heutigen Zeit, in der Leben- und Überleben der Familien und des gesamten Volkes bedroht ist, von entscheidender Bedeutung.

Eine außergewöhnliche Situation ergibt sich bei der Bedrohung durch Vieren wie – den Coronavirus / COVID-19.
Seine, sich von den bekannten Vieren unterscheidende Merkmale und die Tatsache, daß bis dato Gegenmaßnahmen in Form von Impfungen nicht bekannt sind. ist ein Problem.
Die Eigenschaften, wie in der oben genannten Familie beschrieben, erschweren die Suche nach dem Ansatzpunkt, von dem aus eine berechenbare Bekämpfung erfolgreich beginnen kann.

Hier reichen weder Wissen, noch Gewissen und auch die Vernunft nicht aus. Hoffen können und dürfen wir auf den in uns Menschen bestehenden Überlebenswillen.
Ganz gleich wie verheerend die Pandemien in der vergangenen Zeit auch gewütet hatten, wir Menschen haben sie überlebt.

Auch das Coronavirus / COVID-19 bewegt sich auf unserem Planeten Erde. Es wird somit – selbst wenn die Horrorvision, es sein von Menschen „erfunden“ zutreffend sein sollte, nicht diese Realitäten negieren können.

Unser größter Feind in der Überwindung der Bedrohung durch Coronavirus / COVID-19 liegt in der Zwietracht. Hoffen können wir auf die „Vernunft“ und den Selbsterhaltungswillen.

Wer kann sich vorstellen, wer will es verantworten, daß die aus der Vergangenheit bekannten Pandemien im unserem Zeitalter Realität werden könnten?

Schreibe einen Kommentar