Ein „schwarzes Loch” — Afghanistan

FeldherrDr. Franz Josef Jung, dem noch nie eine Kugel um die Ohren geflogen ist, schickt so ganz nebenbei eintausend deutsche Soldaten nach Afghanistan. — So ist jedenfalls seine Vorstellung. Wird der Gesangverein Deutscher Bundestag erneut zustimmen? Die Verteidigung der Bundesrepublik am Hindukusch geht bereits einigen Fernsehsprecherinnen schon ganz locker über die Lippen. Ob diese Lippen dereinst zittern werden wenn ihr Freund zu seiner Beerdigung in der Heimat den Rückflug antritt?

Zur Erinnerung für alle: Die Bundesrepublik Deutschland führt Krieg in Afghanistan! All die beschönigenden Umschreibungen können an dieser Tatsache nichts ändern. Für diese Unterstützung des Krieges sind alle Bundesbürger verantwortlich. So war es jedenfalls 1945. Das ganze deutschen Volk wurde für den Krieg verantwortlich gemacht. Warum glaubt heutzutage der größte Teil der Bundesrepublikaner, nicht mitverantwortlich zu sein? Sie haben keine Zeit darüber nachzudenken, weil galoppierende Kosten für Treibstoff, Brennstoff und Lebensmittel ihre ganze Aufmerksamkeit in Anspruch nehmen? Wie war damals der Spruch: Kanonen statt Butter? Auch heutzutage können wir uns nicht beides leisten!

In das „schwarze Loch” Afghanistan verschwindet zu den bereits 3500 deutschen Menschen und den noch vom Deutschen Bundestag zu beschließenden Eintausend auch das Geld für unsere Butter!

Der Kommentarbereich ist geschlossen.