Zweifrontenangriff durch Virus COVIT-19

Zweifrontenangriff durch Virus COVIT-19.

In unserer Geschichte als Deutsches Volk haben wir die Kriege mit zwei Fronten immer verloren.
Dabei bezogen sich diese jeweils auf die Austragung der Kriege mit militärischen Mitteln. Die wirtschaftliche Front beeinflußte den Ausgang der Kriege wesentlich mit.

Mit dem Virus COVIT-19 greift uns ein Feind an der nicht nur unser Deutsches Volk bedroht, sondern viele Staaten und Völker auf dieser Welt.

Das „Teuflische“ an diesem Feind Virus COVIT-19 ist, daß die natürliche Abwehr durch konzentrierter Sammlung der Verteidigungskräfte sich ins Gegenteil verkehrt.

Wir sollen und müssen entsprechend der Verarbeitungsmethode dieses Virus COVIT-19 uns der bekannten Methode „getrennt marschieren und gemeinsam schlagen“ bedienen.

Diese Erkenntnis greift langsam um sich – Wir halten den Abstand von ein bis zwei Metern zu unseren Mitmenschen – ein.
Schwachstellen bei dieser Methode sind, daß in der Natur angelegte Bedürfnis nach Gemeinschaft einerseits und andererseits sind spätestens bei der Versorgung unserer erkrankten Mitmenschen diese Vorsichtsmaßnahme nicht mehr einzuhalten.

Eine große Gefahr besteht in der wirtschaftlichen Front. Die Versorgung wurde weltweit organisiert. Für Notfälle wurde jeweils nur das Allernötigste vorgehalten. Ergebnis: Versorgungslücken in entscheidenden Materialien.

Jetzt bedroht uns nicht nur das mutierte Virus COVIT-19, sondern auch die Versorgung wurde auf vielen Gebieten zu einem Glücksfall.

Eine Frage bleibt: Ist das Virus unser Feind, oder Menschen die ihre Grenzen überschritten haben.

Der lange Weg

Der lange Weg
Ups – da hat Jemand hinter die Kulissen geschaut.
Ein wertvoller und demaskierender Bericht von Troma Aleunam, wofür wir alle dankbar sein sollten.

Bitte teilen!!!WARUM CORONA?Der Virus wurde in einem Institut in der nähe von Wuhan modifiziert. Unsere Regierung…

Gepostet von Troma Aleunam am Freitag, 20. März 2020

Wir aus der Erlebnisgeneration kennen diese ursächlichen „Ereignisse“ ab 1945. – einige Überlebende noch bis aus der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg.

Die Akteure und die Leidenden waren zu allen Zeiten die gleichen Volksgruppen – Fett oder besser Abschaum, schwamm immer oben.

Neu ist – beim öffnen der Büchse der Pandora entwich der Virus Corona COVID-19. Bemühungen unter Hinzuziehung des Namen Corona Patente zu erlangen sollen in der Vergangenheit bereits unternommen worden sein.

Nachweisbar ist jedoch die Bemühung der USA von einem Tübinger Pharma-Unternehmen den zu entwickelnden Impfstoff gegen Covid-19 zu erwerben.

Nun klammern sich einige „Strippenzieher“ an der „Hoffnung“, daß von Covid-19 vorwiegend ältere Mitmenschen sterben werden. –
Diese Nuß ist noch nicht geknackt.

Frage der Fragen

Frage der Fragen
Wir Bürger(innen) die einige Jahrzehnte am politischen Geschehen interessiert sind wurden in den vergangenen Zeiten mehrmals mit Ereignissen konfrontiert, die sich in den Vordergrund schoben und dabei alle bestehenden Probleme verdrängten.
Der Volksmund bezeichneten diesen Zustand mit „Es wurde eine Sau durchs Dorf getrieben.“

Mit dem Virus Corona COVID-19 werden Aktivitäten ausgelöst, die in den vergangenen Ereignissen so nicht gegeben waren.
1. Es besteht zur Zeit noch kein Produkt mit dem wir in direktem Bezug zu Corona COVID-19 geimpft werden können.
2. Eine gemeinsame Wirkung zwischen der Weltwirtschaft und dem Virus Corona COVID-19 war in dieser Konsequenz bis dato noch nicht zu durchstehen.

Bei den vielen Erörterungen bezüglich der Ursachen ist eine Frage nicht beantwortet.
Ist das Virus Corona COVID-19 ein Produkt der Natur, ohne menschlicher Beteiligung?

Oder spielt  der Machtkampf über die Weltherrchaft zwischen China und den USA sich auf dem Rücken der Weltbevölkerung ab?

Coronavirus-Bremse greift…..

Coronavirus-Bremse greift…..
Nachdem mehrere Regierungen von verschiedenen Staaten in Europa sich der Verantwortung ihrer Bürger(innen) gegenüber bewußt wurden und entsprechend handelten, gab die Regierung der Bundesrepublik Deutschland ihre „Hoffnung“ auf ein gemeinsames handeln der EU angehörenden Staaten auf.
Diese zögernde Handlung kann, wenn die Geschichte des Coronavirus dereinst geschrieben wird mit einer erheblich größeren Zahl an deutschen Staatsbürgern, die diese zögernde Handlung mit ihrem Leben bezahlt haben, zu Buche schlagen.

Rufer in der „Wüste“ hat es mehrere gegeben.
Ein Beispiel: https://www.facebook.com/olav.mueller2/videos/10206767271498221/

Die Fehleinschätzung der politischen Klasse in der Bundesrepublik Deutschland wird in den Ausführungen von Olaf Leif zwar umständlich – wer am Thema wirklich interessiert ist, wird sich die Zeit nehmen den Bericht bis zum Ende zu lesen – geschildert.

Die Kernfrage, ob dieses Corona COVID-19 ein Produkt mit Wurzeln im Machtkampfes USA – China angesiedelt werden kann, ist für die betroffenen Menschen, insbesondere die Verstorbenen, nicht mehr relevant.

Sehr wohl jedoch für die Überlebenden dieser Corona Pandemie.
In der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland wurde bis dato die Verantwortung für „Fehlentscheidungen“ der regierenden in Parlament und Wirtschaft nicht eingefordert. Dieser, bis dato einmalige Einschnitt in Leben und überleben unseres Deutschen Volkes wird die Lebensverhältnisse in unserer Heimat entscheidend verändern.

Volkswirtschaft – Weltwirtschaft – Corona

Volkswirtschaft – Weltwirtschaft – Corona
Mit den entstenden Völkern auf unserem Planeten Erde entwickelten sich auch Volkswirtschaften und eine Weltwirtschaft.
Das Verhältnis zwischen diesen Wirtschaften war bis in das Zeitalter der Industrialisierung hinein auf das Volk bezogen. Erst, nachdem mit der Industrialisierung auch der Welthandel sich eine entscheidende Rolle (erwarb, erkämpfte, ergaunerte, eroberte), veränderten sich auch die Machtverhältnisse.
Im gleichen Zeitrahmen bildeten sich (Interessengruppen). Unter den Begriffen wie, Kapitalismus, Kommunismus, Sozialismus wurden neben den Staatswappen deren Fahnen geschwenkt.

Die sich entwickelnde Technik trug wesentlich dazu bei, daß die Kraft und Bedeutung der Volkswirtschaften mehr und mehr ihre ordnende Kraft im Weltgeschehen einbüßten.

Jetzt meldet sich mit absoluter Kraft die Natur mit dem Corona-Virus zu Wort.

Wie war das bisher so schön einfach an irgend einem Zipfel auf unserer Mutter Erde Streit entfachen, sich als Schiedsrichter aufspielen. Irgend ein Vorteil fiel dann schon ab.
Vorgegeben wurde natürlich für die „Menschlichkeit“ zu streiten und der „böse Bube“ war immer „der Andere“. Angestrebt wurde die „Weltherrschaft“.

Nun zwingt das Corona-Virus sich in möglichst kleine Einheiten zu bewegen. Die Gefahr einer Ansteckung läßt sich schneller orten um Maßnahmen einzuleiten.

Eine intakte Volkswirtschaft, die in ihrem Geltungsbereich die meisten Waren des täglichen Bedarfs vorhalten kann, wird das eigene Volk besser schützen können.

Aber selbst in dieser Notlage wird unter den verantwortlichen Politikern weiter gestritten.
Wenn in deren persönlichen Umfeld das Corona-Virus sich seine Beute holen sollte, kann es für viele andere Menschen bereits zu spät sein.

Corona virus disease 2019 (COVID-19)

Corona virus disease 2019 (COVID-19)
Dies ist die Bezeichnung für die im chinesischen Wuhan ausgebrochene Atemwegserkrankung.
Der gegenwärtige Stand: Übertragung von Mensch zu Mensch durch sprechen.
Eine Impfung ist derzeit noch nicht möglich.

Derzeitige Abwehrmaßnahmen: Zur Früherkennung durch Temperaturmessung. Bei bestätigten Verdachtsfällen Isolierung bzw. Quarantäne, bzw. Aufnahme in Krankenhäuser.

Ausbruch der Virus-Erkrankung in vielen Länder auf unserer Erde weißt auf eine weltweite Verbreitung hin.
Abwehrmöglichkeit besteht derzeit in der Isolierung der betroffenen Menschen bis hin zur Einrichtung von Sperrzonen, die bestimmte Teile der Bevölkerung von der Außenwelt trennen.

Diese Maßnahmen werden nur bei konsequenter Durchführung vor der Katastrophe schützen können.

Die Gutmenschen sind in diesen Zeiten Feinde der Überlebenwollenden.

Über die in der BRD aufzunehmenden Kinde ( lt. der Demonstrierenden) erfolgt mit diesem Türöffner und den nachfolgen Einlaß der Eltern als Träger des Corona virus (COVID-19) eine beschleunigte Verbreitung im Lande.

Entweder sind die in diesen entscheidenden Zeiten für Aufnahme von Flüchtlingen demonstrierenden Lebensmüde oder verkaufen Ihre Seele für ein paar Silberlinge an die „Teufel im Menschengewand“, die auf diese Art und Weise die Bevölkerung der Erde verkleinern wollen.

Hasardeure am Werk

Hasardeure am Werk
In unseren heutigen Zeiten, dem hohen technischen Stand, ist die politische Klasse weder wissenschaftlich noch Real in der Lage auf Augenhöhe zu folgen.
Auch in der so hoch gelobten Demokratie – und dies im Besonderen im Bereich der politischen Parteien – wird die Willensbildung des Staatsvolkes nicht angemessen berücksichtigt.

Dies wird offensichtlich in den Bereichen die an die Substanz von Völkern eingreift, wie die Bedrohung durch den Coronavirus.

Die in China praktizierte Staatsführung, ohne Zweifel ein Zwitter zwischen Demokratie und Diktatur, wird wenigstens gehandelt.
Eine Bedrohung durch einen Virus, der zur Zeit im menschlichen Körper wirken kann, im Moment jedoch nicht zweifelsfrei feststellbar ist, stellt eine Bedrohung dar, der mit demokratischen Diskussionen nicht Einhalt geboten werden kann.

Neben der Zweifelsfrei in diesem besonderen Bereich beschränkten Handlungsfreiheit der regierenden Klasse ist die betroffen Wirtschaft ein weiteter Unsicherheitsfaktor.

Die Hasardeure können sich nicht darauf verlassen ihr eigenes Leben in Sicherheit zu bringen, weil der Coronavirus bereits jetzt zu einer weltweiten Verbreitung ansetzt.

Coronavirus – Pandemieplan – Desinfektionsmittel

Coronavirus – Pandemieplan – Desinfektionsmittel
Heiße Propaganda (wie in unserer Geschichte bereits des öfteren „Realität“ war) oder eine Bedrohung für uns Otto Normalverbraucher?

Einheitliche Erkenntnis – Coronavirus kann unerkannt im Körper eines Menschen vorhanden sein.
– Es ist bisher noch keine wirksamer Impfstoff vorhanden.

Im Klartext: Die grüne Politikerin Baerbock forderte in einer Diskussionsrunde allen Ernsten fünftausend Flüchtlingskinder trotz Aufnahmesperre in unserer Bundesrepublik aufzunehmen.

Der Träger eines Virus unterscheidet nicht Erwachsene Menschen von Kindern.
Eine Fürsorge für Kinder wird für politische Zwecke vorgeschoben.

In Anbetracht der Gefahr einer zu erwartenden Pandemie mit „sozialem“ Verständnis dieser Gefahr gegenüber mögliche Maßnahmen ergreifen zu wollen, läßt ein wirklich kindliches Gemüt erkennen.

Aus Gesamtdeutschland stammende Deutsche (Autochthone)