Rangfolge: Staat – Wirtschaft herstellen

Bereits vor Gründung der Bundesrepublik Deutschland hatten die Siegermächte die Weichen in Richtung Vorrecht für die Wirtschaft gestellt. Als sichtbares Zeichen waren an Presseorgane – wie z.B. Springer – Genehmigungen, sog. Permit, erteilt. Das im gleichen Zeitraum Güterzüge voll Maschinen usw. außer Landes verbracht wurden und wir Deutsche hungerten, ist eine Strategie die uns fremd ist.

Diese Bevorzugung der Wirtschaft – wobei die Finanzwirtschaft (Kapital) eingeschlossen sind – wurde bis auf den heutigen Tag fortgesetzt. Rangfolge: Staat – Wirtschaft herstellen weiterlesen

Koalition – Industrie 4.0

Wenn vier Parteien mit ausgeprägten Grundsätzen in einigen Punkten sich schnell verständigen, ist dies der Zeitpunkt für uns Bürger, genau hinzuschauen.

Das Problem Industrie 4.0 birgt in Wirklichkeit in beiden Richtungen große Gefahren.

Die erste Gefahr besteht darin,  die technischen Voraussetzungen in der gesamten Bundesrepublik Deutschland flächenmäßig in hoher Qualität nicht zügig sicher zu stellen. Für einen Staat mit einer hohen Industrialisierung ist dieser Nachteil lebensgefährlich. Koalition – Industrie 4.0 weiterlesen

Sicherheit für wen?

Die „Umgestaltung“ der Bundesrepublik Deutschland hat seit Gründung als National­staat in einen Multi-Kulti-Staat bei den Sicher­heits­organen, wie Bundes­wehr und Polizei, den Schutz der autoch­thonen Deutschen herab­gesetzt.

Diese Tatsache nimmt Volk-zerstörende Ausmaße an. Anteil der „Bürger“ mit aus­ländischem Ursprung (lt. Bpb 21%). Soldaten in Bundeswehr 26%. Polizei unter­schiedlich in den einzelnen Ländern – Berlin 2015 23,6%.

Die Gefahr, dass ein Zugehörig­keitsgefühl zu Ihren Ursprungs­ländern ― bzw. Völkern im Ernstfall ein Sicher­heits­risiko ist, lässt sich aus bisher bekannt­gewordenen Zwischen­fällen ablesen.

Bei muslimischen Beamten ist die Religions­ausübung im Ernstfall eine Gefahr für die Sicherheit der Truppe.

Heimatbegriff missbraucht

Als letztes Tüpfelchen auf dem Ü wird von Mainstream-Presse bis Politik der Begriff für unsere Heimat zerstört. Dieses systematische Jonglieren mit dem Begriff Heimat dient dazu, uns Deutschen den letzten Rest eines natür­lichen Rückzug­gebietes zu zerstören.

Jeder Mensch hat eine Heimat. Es liegt in seinem Belieben, diesen Begriff für sich aus­zulegen. Keinem Anderen steht das Recht zu, ihm darin Vor­schriften zu machen. Heimatbegriff missbraucht weiterlesen

Staat – Bürger – Wirtschaft

Deutsche Staatsbürger sind Träger der Hoheit. Kraft ihrer Hoheit übertragen wahlberechtigte deutsche Staatsbürger diese auf Zeit an von ihnen gewählte Abgeordnete.

Dieses als Klarstellung in einer Zeit, wo Abgeordnete von vier Parteien bemüht sind in Regierungsverantwortung einzuziehen und dabei die Interessen Ihrer Klientel möglichst an ihren Parteiprogrammen orientiert durchzusetzen. Staat – Bürger – Wirtschaft weiterlesen

Demokratie und Volksverrat

Kann in einer Demokratie ein Volk (und mögen Rote, Grüne, Schwarze und evtl. auch Gelbe jaulen – Demokratie ist eine Realität und Volk ist eine Realität) verraten werden?

Vor einer weiteren Betrachtung gilt es abzuklären, wer gehört zu einem Volk! Volk ist nicht austauschbar mit Völker. Ein Volk lebt selbst in unserer „Neuzeit“ immer noch in einer Gemeinschaft. Ob die Mitglieder dieser Gemeinschaft aus unterschiedlichen Volksgruppen oder aus einer Volksgruppe abstammen ist eine andere Frage. Wobei auch innerhalb eines Staates und Volkes mehrere Volksgruppen innerhalb der gleichen Abstammung sein können. Demokratie und Volksverrat weiterlesen

Jamaika – Anfang vom Untergang

Bei Gründung der Bundesrepublik Deutschland wurde zumindest ein Schein von Rücksichtnahme auf Staatsbürger gewahrt. Zu dieser Zeit standen wir Deutsche unzweifel­haft noch unter Kuratel.

Zur Zeiten der Jamaika-Schacherer wird nicht einmal dieser Schein gewahrt. Mit lächelndem Gesicht werden die eigenen Ideologien ausgereizt. Das Wort deutsches Volk ist bei diesen „Volks­vertretern“ nicht einmal mehr als Fremdwort gegenwärtig. Jamaika – Anfang vom Untergang weiterlesen

Menschen gewinnen

Diese Worte hören wir in diesen Zeiten aus so manchem Politiker(innen)-Mund. Unser großer deutscher Dichter schrieb vor ca. 400 Jahren bereits die Antwort ― Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.

Für wie dumm halten diese Politiker uns Wähler? Wir laufen nicht den ganzen Tag mit angstvoller Miene durch unser Land. Weil wir wissen, dass es unser Land, seit Urzeiten das Land des deutschen Volkes ist! Das unsere Vorfahren in Generationen urbar gemacht und wir Deutsche – und niemand anderes sonst – 1945 die Trümmer weggeräumt haben. Menschen gewinnen weiterlesen

Aus Gesamtdeutschland stammende Deutsche (Autochthone)