Programm

Grundsatzprogramm (PDF, 21 kB)

Grundsatzprogramm A

Mitglieder, mit Unterstützung von Freunden und Förderern, beschlossen am 15. 08. 1990 Forderungen in den Bereichen Wiederherstellung des Rechtszustandes, Identitätswahrung, Volksentscheid, Achtung vor der Natur und Verantwortung für den Menschen, die Aufbauleistungen unseres deutschen Volkes abzusichern.

Grundsatzprogramm B

Als Antwort auf die politische Entwicklung, Staatsversagen durch Missachtung der bestehenden Gesetze, wurden am 16. Januar 2016 Forderungen beschlossen: Eine Volksabstimmung mit Wahlpflicht, 2. Erhalt der Hoheit des Deutschen Volkes, sowie die Einlösung des Versprechens aus GG Artikel 146.
Dieser Artikel erhält ein besonderes Gewicht durch die Alliierte Vorbehalt aus Grundgesetz 120.

 

Horst Erwin Zaborowski
Vorsitzender

Aus Gesamtdeutschland stammende Deutsche (Autochthone)