Schlagwort-Archive: Behörden

Corona Viren bedrohen weltweit

Corona Viren bedrohen weltweit.

Allein aus dieser Realität heraus ist es wenig hilfreich, daß sich die einzelnen Nationalitäten, Völker und Staaten gegenseitig in Haftung nehmen.

Die Leistungen der einzelnen Volkswirtschaften werden nur, eine jede für sich allein einen Weg finden müssen, dem Einbruch in den eigenen Erträgen ihre Ausgaben anzupassen.

Bei den ersten Abwehrversuchen gegen Corona COVID-19 setzte der Urtrieb „Jedes Rudel schließt sich zusammen“ bald automatisch ein.

Bereits der Staat Bundesrepublik Deutschland war zu groß, um zielgerichtet, vor Ort den Virus zu bekämpfen. Daß keine Abwehr durch Impfungen zur Verfügung stand, erschwerte die Situation.

Es kam wie es kommen mußte, die Politiker auf allen Ebenen (national und Europa) überschlugen sich in weitreichenden Plänen.

Beim Geld ausgeben, das nicht durch sparsamen Handeln in der Vergangenheit sich angesammelt hätte, können – also, außer Schulden war kein „Bares“ vorhanden – wurde die Lösung für ein Überleben mit oder nach dem Virus gesucht.

Der „Geldregen“ für jeden Bürger, für jede Firma, ist, trotz der eingesetzten Summen eine Verschiebung der Situation, keinesfalls eine Lösung des Problems.

Die Fehler der Staatsführungen (Bund, Länder und Gemeinden) waren, dem bestehenden Problem angemessen. Die aufkommende Hoffnung, die Erkennung der Gefahr, entfachte ein Zusammengehörigkeitsgefühl, daß in den letzten fünfzig Jahren abhanden gekommen war.

Von einer „Volksgemeinschaft“ meilenweit entfernt, unterwandert mit Millionen fremder Völker (mittlerweile ein Anteil zwischen 25 und 30 % der Bevölkerung) samt deren Religionen, soll der Kampf gegen ein Virus gewonnen werden, das in jedem Bürger schlummern kann und dessen Umfang oder Zahl lediglich geschätzt wird.

– Die Zahlenspielereien zwischen Summen und Begriffen werden so verklausuliert, daß diese für Tatsachen durchgehen.

Der neueste Fall „Schlachtimperium Tönnies“ mit Sitz in Rheda-Wiedenbrück könnte ein Musterbeispiel werden für eine konzentrierte Eindämmung von Corona COVID-19.

Voraussetzungen sind gegeben:

Eine weltweit agierende Firma „Schlachtimperium Tönnies“ konzentriert sich bei der Abwehr des Virus auf die eigenen Firmen in der Bundesrepublik Deutschland.

Die für den „Fall“ zuständigen Behörden sind entschlossen, zu handeln.

Die Kräfte der Bundesrepublik Deutschland in Behörden, Verwaltung, Polizei und Bundeswehr arbeiten zusammen.

Intensive und konzentrierte Erfassungen können zu einem umfassenden Ergebnis führen um wenigstens einmal zu echten Ergebnisse zu gelangen, anstelle der bisher üblichen „Schätzungen“.