Schlagwort-Archive: Coronavirus

Zwischen Glaube und Realität

Zwischen Glaube und Realität
Unser Leben als Menschen auf diesem Planeten Erde wird von viele „Faktoren“ beeinflußt. Einige sind der Glaube, eine weitere die Realität.
Die größte Spanne liegt zwischen Leben und Tod.
Unsere Möglichkeiten selber hier Einfluß zu nehmen sind begrenzt und trotzdem vorhanden.
Ein Beispiel ist der Straßenverkehr. Ob als aktiver Teilnehmer (z.B. Führer eines Kraftfahrzeuges) oder passiver Teilnehmer (z.B. vor einem Schaufenster stehend sich über die ausgestellte Waren informiert) von einem Kraftfahrzeug aus seinen Träumen und Leben gerissen werdend, wir haben keine Chance zwischen Glauben und Realität zu wählen.
Als Soldat in einem Einsatz, in Kampfhandlungen Beteiligter, hilft uns der Glaube, daß uns schon nichts passieren wird wenig, wenn der Kamerad von einer Kugel tödlich getroffen wird.
(Wie mein neben mir stehender Kamerad beim Einsatz in der Normandie 1944, mitten im Gespräch von einer Kugel getroffen nach hinten fiel, wurde aus Glauben Realität.)

In die Gegenwart zurück. Weltthema Coronavirus Covid-19. In dieser „besonderen“ Art der Kriegsführung sind wir Menschen noch hilfloser als in allen anderen Lebenslagen.
Das heimtückische liegt darin, daß wir im Moment großer Lebensfreude von diesem Virus befallen werden können. In dem Moment wo wir Menschen die Sorgen des Alltags hinter und lassen und uns einfach freuen wollen.

Hier schlägt die Realität erbarmungslos zu. Von der moralischen Seite aus betrachtet ist es das „Allerletzte“!!!
Menschen, die bereits durch andere Erkrankungen geschwächt wurden besitzen nur noch geringe Abwehrkräfte und somit auch gegen diesen Virus.

Wenn es sich herausstellen sollte, daß dieser Coronavirus Covid-19 sich nicht aus der Natur heraus entwickelt haben könnte, sondern „Menschen“ in ihrer unermeßlichen Gier die verantwortliche Kräfte sind, wird es höchste Zeit aufzuräumen.

Aus unserem Glauben an das Gute im Menschen die Realität folgen zu lassen und die Verantwortlichen aus unserer Lebensgemeinschaft auf unserem Planeten Erde ausschließen.
Irgend eine Insel wird sich schon finden lassen.

Corona Eine Fata Morgana ?

Corona eine Fata Morgana?
Ein Täuschungsmanöver für eine aktive Weltbeherrschung durch Menschen der besonderen Art. Dies wird seit Jahrtausenden bereits unter dem Deckmantel von Religionen versucht.
Ein Zusammenschluß von Menschen in Staaten hatte den Bemühungen für diese „Eine-Welt-Regierung“ gegenüber den Vorteil einer eigenen Sprache.
Diese Sprachen-Hürde wurde durch eine fortgeschrittene Technisierung abgebaut.

Die Corona-Seuche sollte durch Lähmung der nationalen Volkswirtschaften den Bemühungen um eine „Eigene-Welt-Regierung einen entscheidenden Schub versetzen.
Die Triebfeder „Angst“ war und ist ein preiswertes Hilfsmittel auf diesem Wege.

Diese Bemühungen werden an der „Gier“ der Menschen scheitern. Wohl einmalig in der Geschichte der Menschheit, daß eine negative Eigenschaft den einzelnen Menschengruppen zu einem Vorteil gereicht.

Schätzen oder zählen

Schätzen oder zählen.

Beide Methoden werden zur Ermittlung von Ergebnissen angewandt. Leider kommen oft beide Methoden an einem Objekt gleichzeitig zum Einsatz.

Einerseits bei öffentlichen Wahlen. Um den Reiz für die Wahlen zu wecken oder aus welchen Gründen auch immer werden sog. Hochrechnungen vor der Auszählung der Ergebnisses veröffentlicht.

Weil schlußendlich die ausgezählten und bestätigten Wahlergebnisse alleine der entscheidende Faktor sind, ist es unerheblich wenn, wie schon passiert, zwischen Hochrechnungen und Wahlergebnis große Unterschiede bestehen.

Eine ganz andere Liga sind Feststellungen bei dem zur Zeit grassierenden Coronavirus -(COVID-19.)

Einer Feststellung, wie bei einem Wahlergebnis, stehen Hindernisse entgegen.

1. Die gleichzeitige Untersuchung aller Menschen in der Bundesrepublik Deutschland wird aus Zeitgründen nicht durchführbar sein.

2. Das Virus macht beim Übertragen keine Pause.

3. Impfstoffe stehen – ob gewollt oder nicht gewollt – noch nicht zur Verfügung.

4. Die Bereitschaft, sich impfen zu lassen wird geringer.

5. Die Herdenimmunität ist noch nicht erreicht.

An wirksamer Abwehr der Verbreitung von Coronavirus-(COVID-19) bleibt die Abstandsregel von 1,50 bis 2 Meter. Aus der Sache heraus ist diese „Abwehr“ frei und wirkungsvoll nur im Freien möglich.

In geschlossenen Räumen – Werkhallen, Kaufhäusern usw. – wird versucht, mit Masken eine Abwehrwirkung zu erzielen. Allein aus Beschaffungsgründen sind Masken der Gruppe FFP3 nicht im erforderlichen Umfang zur Verfügung.

Ergebnis: mit voll schützenden Masken kann die gesamte Bevölkerung nicht versorgt werden.

Personal und Organisation für einer schnellen und umfassenden Aufspürung der eindringenden und sich verbreitenden Coronavirus-(COVID-19) ist nicht im notwendigen Umfang vorhanden.

In den Parlamenten und zur Zeit auch auf den Straßen verhalten sich die „Verantwortlichen“ wie ein „Hans im Glück“.

 

Coronavirus / COVID-19

Coronavirus / COVID-19

Vom Teufel erfunden oder in dessen Auftrag von „Menschen“ in unser Leben eingefügt.

Es waren doch gerade die ehrlichen Liebesbezeugungen meine Oma gewesen – und wenn es nur ihr streicheln mit ihrer Hand über meinen Kopf war, wenn mein Vater, ob zu Recht oder Unrecht seine „Aufsichtspflicht“ mit harter Hand Nachdruck verliehen hatte, die mir die „Hoffnung ans Leben und Gerechtigkeit“ wieder gaben.

Diese empfangene Liebe heute an meine Oma wiederzugeben wäre, so sie noch Leben sollte,  wegen dem Coronavirus / COVID-19 ein schlechter Dank, weil ich Oma gefährden könnte.

Und dieses ist ein doppeltes Teufelswerk. Es ist zwar zweifelsfrei feststellbar ob ein Mensch, im Moment der Probenentnahme, vom Coronavirus / COVID-19 befallen ist, jedoch sind die Kapazitäten für eine Lückenlose Überprüfung aller Staatsbürger nicht vorhanden.

Das Jonglieren aller Verantwortlichen und sonstigen „Wissenden“ mit Tabellen, Berechnungen usw. verunsichert mehr als es informiert.

Und als Tüpfelchen auf dem i regen die ihrer Meinung noch vom Virus nicht betroffenen sich auf, daß der derzeitige noch Vorrang der Gesundheit vor der Volkswirtschaft nicht schnell genug verlassen wird.

Was werden wir mit den Verantwortlichen nur machen, wenn nicht der Teufel, sondern „Menschen“

diesen Coronavirus / COVID-19 erfunden haben sollten?

Überleben wollen heißt kämpfen wollen!!!

Überleben wollen
heißt kämpfen wollen!!!
Die Verbreitung von Coronaviren – Covid-19 weltweit ist Realität. Die Löcher aus den dieser Virus gekrochen sein soll, stehen bis dato nicht zweifelsfrei fest. Fest steht – oder auch nicht – es ist kein wirkungsvoller Stoff oder Methode bekannt, mit dem diesem Coronavirus – Covid-19 Paroli geboten werden kann.

Mit den Mitteln der Unterbrechung die Verbreitung zu be- bzw. besser noch verhindern zu wollen ist im Ansatz erkannt.
Es fehlt jedoch Logik und Konsequenz. Wissenschaftler und ihre Methoden mit „Hochrechnungen“ dem Übel zu begegnen ist im Grunde genommen ein besseres Lotteriespiel.
Wer mit dem System Ansteckungen mittels Coronavirus – Covid-19 durch „unterbrechen“ bekämpfen zu wollen operiert, muß auch die Wurzeln erfassen.
Die vordringlichste Aufgabe dabei ist dann schnellstmöglichst alle vom Coronavirus – Covid-19 befallenen Menschen in kürzester Zeit zu ermitteln. Testen – testen und nochmals testen!!!
Zur Zeit sind die Kapazitäten für die Überprüfung Bundesweit nicht ausreichend und stehen auch unmittelbar nicht zur Verfügung.

Es ist nicht zu verstehen, daß ein Staat, ein Volk, die in der weltweiten Wirtschaft an führender Stelle mitwirken, nicht in der Lage sein sollten in kürzester Zeit Bürger(innen) zu testen.
Wobei in unserem deutschen Volk der Spruch „Gefahr erkannt – Gefahr gebannt“ hinreichend bekannt ist.

Disziplin ist in deutschen Landen noch hinreichend vorhanden. Wenn die derzeitig noch bestehende Abwägung zwischen dem medizinischen Schutz der Menschen vor dem wirtschaftlichen Ertrag aufgegeben werden sollte, wird im Grunde genommen der „Kampf ums Überleben wollen“ aufgegeben.

Der lange Weg

Der lange Weg
Ups – da hat Jemand hinter die Kulissen geschaut.
Ein wertvoller und demaskierender Bericht von Troma Aleunam, wofür wir alle dankbar sein sollten.

Bitte teilen!!!WARUM CORONA?Der Virus wurde in einem Institut in der nähe von Wuhan modifiziert. Unsere Regierung…

Gepostet von Troma Aleunam am Freitag, 20. März 2020

Wir aus der Erlebnisgeneration kennen diese ursächlichen „Ereignisse“ ab 1945. – einige Überlebende noch bis aus der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg.

Die Akteure und die Leidenden waren zu allen Zeiten die gleichen Volksgruppen – Fett oder besser Abschaum, schwamm immer oben.

Neu ist – beim öffnen der Büchse der Pandora entwich der Virus Corona COVID-19. Bemühungen unter Hinzuziehung des Namen Corona Patente zu erlangen sollen in der Vergangenheit bereits unternommen worden sein.

Nachweisbar ist jedoch die Bemühung der USA von einem Tübinger Pharma-Unternehmen den zu entwickelnden Impfstoff gegen Covid-19 zu erwerben.

Nun klammern sich einige „Strippenzieher“ an der „Hoffnung“, daß von Covid-19 vorwiegend ältere Mitmenschen sterben werden. –
Diese Nuß ist noch nicht geknackt.

Coronavirus-Bremse greift…..

Coronavirus-Bremse greift…..
Nachdem mehrere Regierungen von verschiedenen Staaten in Europa sich der Verantwortung ihrer Bürger(innen) gegenüber bewußt wurden und entsprechend handelten, gab die Regierung der Bundesrepublik Deutschland ihre „Hoffnung“ auf ein gemeinsames handeln der EU angehörenden Staaten auf.
Diese zögernde Handlung kann, wenn die Geschichte des Coronavirus dereinst geschrieben wird mit einer erheblich größeren Zahl an deutschen Staatsbürgern, die diese zögernde Handlung mit ihrem Leben bezahlt haben, zu Buche schlagen.

Rufer in der „Wüste“ hat es mehrere gegeben.
Ein Beispiel: https://www.facebook.com/olav.mueller2/videos/10206767271498221/

Die Fehleinschätzung der politischen Klasse in der Bundesrepublik Deutschland wird in den Ausführungen von Olaf Leif zwar umständlich – wer am Thema wirklich interessiert ist, wird sich die Zeit nehmen den Bericht bis zum Ende zu lesen – geschildert.

Die Kernfrage, ob dieses Corona COVID-19 ein Produkt mit Wurzeln im Machtkampfes USA – China angesiedelt werden kann, ist für die betroffenen Menschen, insbesondere die Verstorbenen, nicht mehr relevant.

Sehr wohl jedoch für die Überlebenden dieser Corona Pandemie.
In der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland wurde bis dato die Verantwortung für „Fehlentscheidungen“ der regierenden in Parlament und Wirtschaft nicht eingefordert. Dieser, bis dato einmalige Einschnitt in Leben und überleben unseres Deutschen Volkes wird die Lebensverhältnisse in unserer Heimat entscheidend verändern.

Hasardeure am Werk

Hasardeure am Werk
In unseren heutigen Zeiten, dem hohen technischen Stand, ist die politische Klasse weder wissenschaftlich noch Real in der Lage auf Augenhöhe zu folgen.
Auch in der so hoch gelobten Demokratie – und dies im Besonderen im Bereich der politischen Parteien – wird die Willensbildung des Staatsvolkes nicht angemessen berücksichtigt.

Dies wird offensichtlich in den Bereichen die an die Substanz von Völkern eingreift, wie die Bedrohung durch den Coronavirus.

Die in China praktizierte Staatsführung, ohne Zweifel ein Zwitter zwischen Demokratie und Diktatur, wird wenigstens gehandelt.
Eine Bedrohung durch einen Virus, der zur Zeit im menschlichen Körper wirken kann, im Moment jedoch nicht zweifelsfrei feststellbar ist, stellt eine Bedrohung dar, der mit demokratischen Diskussionen nicht Einhalt geboten werden kann.

Neben der Zweifelsfrei in diesem besonderen Bereich beschränkten Handlungsfreiheit der regierenden Klasse ist die betroffen Wirtschaft ein weiteter Unsicherheitsfaktor.

Die Hasardeure können sich nicht darauf verlassen ihr eigenes Leben in Sicherheit zu bringen, weil der Coronavirus bereits jetzt zu einer weltweiten Verbreitung ansetzt.

Coronavirus – Pandemieplan – Desinfektionsmittel

Coronavirus – Pandemieplan – Desinfektionsmittel
Heiße Propaganda (wie in unserer Geschichte bereits des öfteren „Realität“ war) oder eine Bedrohung für uns Otto Normalverbraucher?

Einheitliche Erkenntnis – Coronavirus kann unerkannt im Körper eines Menschen vorhanden sein.
– Es ist bisher noch keine wirksamer Impfstoff vorhanden.

Im Klartext: Die grüne Politikerin Baerbock forderte in einer Diskussionsrunde allen Ernsten fünftausend Flüchtlingskinder trotz Aufnahmesperre in unserer Bundesrepublik aufzunehmen.

Der Träger eines Virus unterscheidet nicht Erwachsene Menschen von Kindern.
Eine Fürsorge für Kinder wird für politische Zwecke vorgeschoben.

In Anbetracht der Gefahr einer zu erwartenden Pandemie mit „sozialem“ Verständnis dieser Gefahr gegenüber mögliche Maßnahmen ergreifen zu wollen, läßt ein wirklich kindliches Gemüt erkennen.

Das Coronavirus Die Büchse der Pandora Chinas Waffe ?

Das Coronavirus
Die Büchse der Pandora
Chinas Waffe ?

Volksrepublik China/Aktuelle Bevölkerung 1 409 684 982, 11,2 Prozent 65 Jahre und älter.
Ein politisches System mit direktem Zugriff der Staatsführung auf das Volk.
Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen China und der Bundesrepublik Deutschland sind umfangreich(Seidenstraße bis Duisburger Häfen.)
Für das Coronavirus steht noch kein erprobter Impfstoff zur Verfügung.

Ein Volk von ca. eineinhalb Milliarden, wie die Chinesen, werden die zu erwartenden Toten das Überleben als Volk nicht gefährden. Für ein achtzig Millionen Volk in der Bundesrepublik Deutschland ist die Gefährdung in dieser Hinsicht weitaus größer.
Zudem, wenn die entsprechenden Reaktionen der Staatsführungen zwischen China und der Bundesrepublik Deutschland verglichen werden, ist die „direkte Staatsführung“ in China weitaus handlungsfähiger als die „demokratischen“ Bemühungen in der Bundesrepublik Deutschland.

China befindet sich im Kampf um die „Weltherrschaft“. Es könnte eine Güterabwägung in China angedacht worden sein. Einen Teil der eigene Bevölkerung im diesem Kampf zu opfern für ein „höheres Ziel“.
(Diese Gedankengänge wurden in der Geschichte bereits in praktischem Handeln Realität)

Selbst wenn die chinesische Staatsführung keinerlei Gedanken an den Einsatz solcher Methoden Realität werden lassen würde, die „chinesische Gefahr“ ist auf dem reinen wirtschaftlichen
Sektor bereits für unser deutsches Volk über-lebensentscheidend.

Bei allen Überlegungen zur Bekämpfung des Coronavirus, sollte noch der Gedanke an die Absicherung von deutschen Grund und Bodens, vor der Übernahme in ausländische Hände, in Gesetze gegossen werden.

Das Coronavirus als Deutsches Volk überleben und die wirtschaftliche Grundlage in chinesischem Eigentum, eine Horrorvorstellung – für jeden autochthonen Deutschen.