Schlagwort-Archive: Demokratie

Verfahren zur Feststellung des Volkswillens in Staaten; mittels Wahlen werden Abgeordnete in Parlamente gewählt.

Seltsames Staatsverständnis

Die Bundesrepublik Deutschland ist nach ihrem Verständnis eine Demokratie. In einer Demokratie sind alle Staatsbürger berechtigt an der politischen Meinungsbildung teilzunehmen. Jeglicher Ausschluss einzelner Bürger beschädigt den Anspruch eine Demokratie zu sein! Seltsames Staatsverständnis weiterlesen

Staat – Bürger – Wirtschaft

Deutsche Staatsbürger sind Träger der Hoheit. Kraft ihrer Hoheit übertragen wahlberechtigte deutsche Staatsbürger diese auf Zeit an von ihnen gewählte Abgeordnete.

Dieses als Klarstellung in einer Zeit, wo Abgeordnete von vier Parteien bemüht sind in Regierungsverantwortung einzuziehen und dabei die Interessen Ihrer Klientel möglichst an ihren Parteiprogrammen orientiert durchzusetzen. Staat – Bürger – Wirtschaft weiterlesen

Demokratie und Volksverrat

Kann in einer Demokratie ein Volk (und mögen Rote, Grüne, Schwarze und evtl. auch Gelbe jaulen – Demokratie ist eine Realität und Volk ist eine Realität) verraten werden?

Vor einer weiteren Betrachtung gilt es abzuklären, wer gehört zu einem Volk! Volk ist nicht austauschbar mit Völker. Ein Volk lebt selbst in unserer „Neuzeit“ immer noch in einer Gemeinschaft. Ob die Mitglieder dieser Gemeinschaft aus unterschiedlichen Volksgruppen oder aus einer Volksgruppe abstammen ist eine andere Frage. Wobei auch innerhalb eines Staates und Volkes mehrere Volksgruppen innerhalb der gleichen Abstammung sein können. Demokratie und Volksverrat weiterlesen

Heimat ist mehr‥‥‥‥

Jeder Mensch hat eine Heimat. Nur vaterlandslose Gesellen hätten es gerne, wenn Sie direkt in ihre Gedankenwelt hineingeboren wären. Unsere Natur kann nicht nach Belieben außer Kraft gesetzt werden. Ein Mensch, für sich alleine, konnte zu Urzeiten überleben. In der Gegenwart sind um den geborenen Menschen herum Eltern. Diese Eltern leben in einer Gemeinschaft aufgebaut über Familie, Verwandte, Bekannte und letztendlich dem deutschen Volk. Von staatlicher Seite ist es die Gemeinde, die Stadt, der Bezirk, das Bundesland und die Bundesrepublik Deutschland. Heimat ist mehr‥‥‥‥ weiterlesen

Das Boot ist voll!

Dieser, leider viel zu oft zitierte Satz, ist im Ernstfall eine Entscheidung auf Leben und Tod. Wenn ein Boot an seine Belastungs­grenze gekommen ist und mit der Aufnahme auch nur eines Schiff­brüchigen das Boot mit all seinen Insassen sinkt, muss ein Schiffs­führer die Entscheidung treffen und den Schiff­brüchigen seinem Schicksal überlassen. Das Boot ist voll! weiterlesen

Demokratie ist keine Religion

Eine Religion fordert vom Menschen Zustimmung zu den angestrebten Zielen. Als „Belohnung“ werden Versprechen für die Zukunft, bis nach dem Tode gegeben.

Eine Demokratie setzt Voraus, dass jeder Mensch ein Recht hat seine Meinung frei zu äußern. Ebenso hat er jedoch auch die Meinung des oder der anderen Menschen anzuhören. Demokratie ist keine Religion weiterlesen

An den Problemen vorbei

Breitgefächerte Informationen sind unter demokratischen Verhältnissen für Entscheidungsfindungen eine wesentliche Hilfe.

In einem demokratisch geführten Staat treffen Gesprächsrunden, wie diese in öffentlichen Fernsehsendungen in Wahlzeiten in unsere Wohnzimmer hinein strahlen, auf Zustimmung und Ablehnung. An den Problemen vorbei weiterlesen

Abgeordnete des Volkes

Wie weit darf Immunität einen Abgeordneten schützen?

Diese Frage sollte ernsthaft zur Debatte stehen. Dieser grenzenlose Schutz kann bisher nur, gemäß Grundgesetz Artikel 46 bei „Dies gilt nicht für verleumderische Beleidigungen.“ aufgehoben werden. Der in diesem Zusammenhang bestehende Bezug auf Grundgesetz Artikel 18 „…. zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung missbraucht, verwirkt diese Grundrechte. …“ ist keine wirkliche Hilfe. Abgeordnete des Volkes weiterlesen