Schlagwort-Archive: Deutschland

Regieren gegen das eigene Volk

Regieren gegen das eigene Volk.
In einer Demokratie sollte das Volk regieren. Wir wahlberechtigte Staatsbürger beauftragen mit unseren Wahlen, Bund-, Land und Gemeindewahlen, Bürger aus den verschiedenen Parteien (warum nur aus politischen Parteien?) unsere Interessen zu vertreten.
In der Praxis kümmern sich diese „Gewählten“ wenig um die Wünsche und Vorstellungen der Wählenden. Ja, in ihrer Selbstüberheblichkeit, – mit der Absicherung durch

Grundgesetz Artikel 38 (1) Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. Sie sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen.

handeln Sie so, als stände wirklich das ganze deutsche Volk hinter Ihnen.

Zu keinem Zeitpunkt des Bestehens der BRD stand das ganze deutsche Volk hinter den gewählten Abgeordneten.

Von 1949 bis 2017. Im Jahr 2017 betrug die Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl 76,2 Prozent. Bei der Bundestagswahl im Jahr 2009 erreichte die Wahlbeteiligung in Deutschland mit 70,8 Prozent ihren bisher niedrigsten Stand. Die Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl 2017 fiel höher als bei den jeweils letzten Landtagswahlen aus, hier schwankte die Wahlbeteiligung zuletzt zwischen 73,2 (Hessen 2013) und 47,9 (Brandenburg 2014) Prozent. Bei den Europawahlen fiel die Wahlbeteiligung noch geringer aus. Im Jahr 2014 lag sie b ei nur 42,6 Prozent und ist seit Beginn der Europawahlen im Jahr 1979 fallend.

Mit der Grundlage aus der Beteiligung bei der letzten Bundestagswahl 2017 von 76,2 Prozent hatte über 1/4tel der Wahlberechtigten den Abgeordneten kein Mandat erteilt.
Die seit Gründung der BRD bestehende Verweigerung dieser deutschen Staatsbürger findet nirgendwo einen Niederschlag.
Der Gedanke eines souveränen deutschen Volkes, in einer Demokratie lebend, wird hierdurch bereits ernsthaft in Frage gestellt.

Dazu kommt noch, daß bei Gründung der Bundesrepublik Deutschland abgegebene Versprechen mit dem Grundgesetzes für das Deutsche Volk (In den in ihren Grundsätzen Artikel 19
(2) In keinem Falle darf ein Grundrecht in seinem Wesensgehalt angetastet werden.)
in sieben Artikel das deutsche Volk festgeschrieben steht.
nicht eingehalten werden!

Summa dieser Handlungen läßt erkennen, daß die dem Grundgesetz vorangestellte Einlassung:
Das Grundgesetz (GG) ist die Verfassung für die Bundesrepublik Deutschland. Es wurde vom Parlamentarischen Rat, dessen Mitglieder von den Landesparlamenten gewählt worden waren, am 8. Mai 1949 beschlossen und von den Alliierten genehmigt

Eine Lüge – Das Grundgesetz ist keine Verfassung.

Sowie eine Wahrheit – von den Alliierten genehmigt – enthält.

Es wird allerhöchste Zeit, daß unser RettungsankerArtikel 146

Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

aktiviert wird.

Gemäß von Ernst Moritz Arndt:

Das ganze Deutschland soll es sein!

O Gott vom Himmel sieh darein

Und gib uns rechten deutschen Mut,

Daß wir es lieben treu und gut.

Das soll es sein!

Das ganze Deutschland soll es sein!

Wie der Staat BRD zerstört wird.

Wie der Staat BRD zerstört wird.
Das Grundgesetz wurde in ca. 60 Positionen verändert.
Entscheidender Faktor: Erstmalig in der deutschen Rechtsgeschichte wurde im Staatsbürgerschaftsrecht das Abstammungsprinzip („jus sanguinis“) durch Elemente des Geburtsortsprinzips („jus soli“) ergänzt. (Rechtskraft ab 01.01.2000)

Das Verhältnis zwischen EU-Recht und Grundgesetz kann bis auf den heutigen Tag als nicht eindeutig geklärt bezeichnet werden. Bundesverfassungsgericht (BVerfG) und Der Europäische Gerichtshof (EuGH) bestehen nebeneinander. Wer das letzte Wort hat kommt einem Glücksspiel nahe.

Der Industriestandort Bundesrepublik Deutschland wird systematisch zerstört:
1. Ausstieg aus der Kohle-Industrie.
2. Stahl-Industrie abhängig von Kohle-Importe.
3. Chemische Industrie wird mit Straf-Verfahren in den USA finanziell ausgeblutet.
4. Auto-Industrie wird auf einen Weg gebracht (E-Auto) auf dem die erforderlichen Naturschätze weltweit nicht vorhanden sind. Die Ladekapazitäten für die Akkus verstopfen eine weitere Nutzung unsres Stromnetzes für Industrie und privaten Verbrauch.
5. Arbeitskraft deutscher Bürger wird mit Menschen aus der ganzen Welt ergänzt die weder fähig, noch gewillt sind auch nur an nährend die erforderlichen Leistungen zu bringen.

Ideologien wollen Realitäten nicht zur Kenntnis nehmen. Ein buchstäblich unreifer Kinderhaufen wird als letztes Aufgebot (Eine Praxis die 1943-45 in Deutschland bereits nicht zum Erfolg führte) in die Vernichtungsschlacht gegen unser Deutsches Volk geführt

Genug ist genug!
Wann werden unsere Generationen, die unseren Staat Bundesrepublik Deutschland aus den Trümmern des zweiten Weltkrieges aufbauten diese Irren und Tagträumer stoppen.?!!!

Ab gestern bis morgen.

Gesetze sind Vereinbarungen, die von allen und jedem eingehalten werden müssen. Ein jeder Bruch der Vereinbarung beschädigt die Glaubwürdigkeit. Je öfter diese übertreten wird, desto unglaubwürdiger wird die Vereinbarung. Gemäß Grundgesetz Artikel 3 (1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich – ist auch die Gewichtung einer jeden Übertretung gleichwertig. Der Traum ist zu Ende. – Ab gestern bis morgen. weiterlesen

Realität in unserem Deutschland

Ein Ruf zu Wahrheit und Mut in unserem Deutschland – dem ich mich anschließe: Horst Erwin Zaborowski


Liebe Frau Merkel, wenn sie jenseits der Informationen ihrer Beschwichtigungshofräte doch mal hören wollen, was die Menschen von dem Deutschland denken, das sie federführend mit geschaffen haben, dann lesen Sie diesen Text! Besonders die letzten Sätze! Realität in unserem Deutschland weiterlesen