Schlagwort-Archive: Handel

Handelspartner China

Handelspartner China
Bereits in der Antike und im Mittelalter entwickelten sich Handelsströme über die Seidenstraße zwischen China und Europa.

Der Güteraustausch auf dem einfachen Niveau – Deine Erzeugnisse kaufen wir und Du kaufst meine Erzeugnisse – hat
sich in unserer Zeit in eine Verzahnung der einzelnen Volkswirtschaften entwickelt.

Handel hat seine eigenen Gesetze. Jedoch Stützt sich die wirtschaftliche Kraft der handelnden Partner nicht alleine auf den Austäusch von Waren. Die staatsrechtlichen Systeme, teilweise auch religiöse Befindlichkeiten, wirken sich auch auf die Wertermittlung der Güter aus.

In der Neuzeit wird die Gewinnmaximierung durch Aufkauf von besonderen deutschen Firmen durch die Chinesen in Deutschland gesteigert.
Dabei ist ein Ungleichgewicht entstanden. Chinesen kaufen Deutsche Firmen zu 100%. Deutsche können in China Firmen nur mit einem Anteil unter fünfzig Prozent erwerben.
Wobei die Chinesen vorwiegend „Schlüssel-Industrie-Firmen
in Deutschland erwerben.
Besonder ins Gewicht fällt dabei, daß Eigentum der deutschen Firmen an Grund und Boden in Deutschland den Chinesen eine besonderen Vorteil bringen. Aufnahme von Krediten in der Bundesrepublik Deutschland ist an Grund und Boden gebunden.

Das die Bundesrepublik Deutschland,  ohne natürliche und in anderen Staaten dieser Welt selbstverständlichen Überprüfung der einströmenden Bürger aus anderen Staaten, Menschen ins Land Bürgerrechte zuerkennt,ist im Zusammenhang mit der gleichzeitigen Erwerbung von Grund und Boden der Untergang von deutschem Volk und Staat.

Unsere deutsche Volkswirtschaft kann und darf nicht wie auf einem Wochenmarkt,kurz vor Ablauf der Standzeit, verschleudert werden.

Ein neuer Skandal in der EU-Diktatur

Nach der Zustimmung zum vorläufigen Inkrafttreten von CETA offenbart sich nun ein weiterer Skandal in der EU-Diktatur.

Am 11. Juli soll der EU-Ministerrat der Unterzeichnung von JEFTA zustimmen. JEFTA, ein „Handelsabkommen“ mit Japan, soll Großkonzernen und Großinvestoren reine Profit-Geschäfte u.a. mit unserem Trinkwasser ermöglichen. Ein neuer Skandal in der EU-Diktatur weiterlesen

Info bzgl. Target 2

Sonderinformation

Internationaler Hintergrundinformationsdienst für Politik, Wirtschaft und Militär

A-4502 St. Marien, Mühlenstraße 1, Tel.: 0043 (0)7227 – 80 1 88, FAX: 0043 (0)7227 – 80 1 88 – 77 www.meinbuecherdienst.at office@meinbuecherdienst.at

12. August 2017 0701

Auch eine Art der Kriegsführung gegen Deutschland:

Target 2

Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“ (Henry Ford)

Target2 ist das über die Europäische Zentralbank laufende Zahlungssystem, mit dem die Zentralbanken der Euro Staaten untereinander abrechnen. Dieses System hätte durchaus das Potential, die Wutbürger mit Knüppeln in der Hand auf die Straße zu schicken, wenn, ja wenn die Leute verstehen würden, was es bewirkt. Schon deshalb wird Target2 überall so kompliziert erklärt, daß kein normaler Mensch durchblickt. Das fängt schon beim Namen an. Target ist die Abkürzung für. Trans-European Automated Real-time Gross Settlement Express Transfer System {Transeuropäisches Automatisiertes Echtzeit-Brutto-Express-Überweisungssystem). Info bzgl. Target 2 weiterlesen