Schlagwort-Archive: Hetze

Können Fakten Hetze sein?

Können Fakten Hetze sein?
Vorab wäre abzuklären – was sind Fakten? Aus allgemein und öffentlich zugänglichen Informationen gesammelte Werke?

Ein Einwand, eine tausendfach Veröffentlichter, kann ein Fake sein? Kann die Verbreitung dieser vermeintlichen Information, falls diese nicht als Fake erkannt wurde, eine Lüge sein? Wer ist für den Wahrheitsgehalt, dieser veröffentlichen Information verantwortlich? Ist der Weiterverbreiter einer veröffentlichten Information für den Inhalt verantwortlich, auch wenn er seine Quelle in seinem Artikel öffentlich macht? Können Fakten Hetze sein? weiterlesen

Widerstand der Werte Schaffenden

Es ist so weit — der Werte schaffende Teil unseres deutschen Volkes meldet sich zu Wort. Die Beherrschung der Öffentlichkeit von den „Absahnenden“ ― Schule — Studium — Parteikarriere ― stößt an Grenzen.

Wir Willige und Schaffende haben uns zu lange von Kreisen, die zum Bruttosozialprodukt nichts beitragen, jedoch beim Nutzen aus der Volkswirtschaft an vorderster Stelle stehen, lenken lassen. Als Ergebnis sehen wir in vielen Gemeinden und Städten in unserem Heimatland sich Demonstrationen anschließende Bürger. Widerstand der Werte Schaffenden weiterlesen

Ideologen enttarnen

Wer den Propaganda-Wahnsinn unter der Bezeichnung „Drittes Reich“ nicht verstanden hat, versteht auch nicht den Bezug zu den „Idealisten“ von
„WIR WOLLEN KEIN 4. REICH“.
Sprüche in die Welt setzen und Realitäten ignorieren – eine wunderbare Masche, Menschen zu manipulieren.
Fakt ist:
Das Deutsches Reich ist der Name des deutschen Nationalstaates zwischen 1871 und 1945. Die benutzte Zahl „Zweites“ nimmt Bezug auf das Heilige Römische Reich Deutscher Nation als Erstes Reich.
Daß aus Propaganda-Gründen in den Jahren von 1933 bis 1945 von einem Dritten Reich gesprochen wurde, war dem Zeitgeist geschuldet, hatte jedoch zu keinen Zeiten eine völkerrechtliche Relevanz.
Den Initiatoren der DEMO in München, zumal mit der Unterstellung einer SS-Nähe von Seehofer und Söder, ist so was von daneben, neben Geschichte und Gegenwart, die unerträglich ist. Wo Unwissenheit zur Dummheit ausartet, mag dies keine rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen –
einer Verachtung aller redlich sich um die Probleme in unserer Zeit Bemühenden sollten „sie“ gewiß sein.
Echte Bemühungen unter dem Damoklesschwert eines zu befürchtenden Bürgerkrieges sind schon schwer genug.

Keine der etablierten Parteien Deutschlands ist in der Lage, gegen den Strom zu schwimmen.
Um wirklich entscheidende Wege zur Änderung einschlagen zu können, müssen die bei Gründung der BRD eingeschlagene Pflöcke der Alliierten entfernt werden.
Die Einbindung von BRD-DDR in die strategischen Pläne der Sieger des Zweiten Weltkrieges beenden!

Dem Gedanken von Charles de Gaulle –  „Europa der Vaterländer“, folgend, der Unabhängigkeit Europas eine Chance geben. Die Volkswirtschaften der Länder aus den Krallen der EU lösen. Die Souveränität der europäischen Länder durch ihre eigenen Währungen stärken. Die Staatsbanken der einzelnen Länder unter die alleinige Hoheit der jeweiligen Regierungen
stellen. Die Macht des Kapitals, insbesondere der großen Weltkonzerne, beschneiden. Steuerung durch Sondersteuer der jeweiligen Regierungen.
Grunderwerb nur unter den Bedingungen eines jeden Staates möglich.

Wie ein Streichholz leicht gebrochen werden kann und eine mit
Streichhölzern gefüllte Streichholzschachtel auch von einem Riesen nicht gebrochen werden kann – genauso können die Staaten Europas eine Einheit bilden. Zündfähig (wehrfähig) aus eigener Kraft. Sich gemeinsam entzünden bei Gefahr von Außen.

An einem solchen Europa werden sich die großen Player dieser Welt die Finger verbrennen.
Gemeinsame Abwehr der weltweit organisierten „Völkerwanderungen“.
Hintermänner (es können auch Hinterfrauen sein) der Volksverhetzer öffentlich brandmarken.

Widerstand gegen den Mißbrauch von „Religionen“ wie z.B. des Islams zur Unterwanderung souveräner Völker mit dem Ziel der Eroberung fremder Territorien.

Wir Preußen hatten unseren „Alten Fritz“ – sein Spruch –

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden“, könnte uns heute den Weg zur Vernunft ebnen.

Helden – ein Problem?

Helden – und die „Political Correctness“ der BRD

von Erwin Arlt

Ach wo soll ich anfangen und wo aufhören bei dem unsäglichen Thema?

Immer wenn von Helden die Rede ist, distanziert man sich mal zur Absicherung bei der Wortwahl eines Berichtes oder eines Artikels vom Begriff des Helden. Dabei muß in der BRD zum Ausdruck kommen, daß man auf Grund der 12 Jahre 3. Reich, hier in einer schwierigen Lage sei und es Helden bei uns Deutschen nicht mehr geben darf! Das sollte doch jeder verstehen. So oder ähnlich lesen Sie es in der „mainstream-Presse“.

Wenn also eine außergewöhnliche Tat des Einsatzes des Lebens bei uns „passiert“, so ist es eine mutige Tat, die man verstehe, aber eigentlich bedauere, wenn man an die Angehörigen denkt. Helden – ein Problem? weiterlesen

Nicht nur die Lüge von der Integration

Unsere Kultur wird nicht nur durch die angebliche Integration, die es in Wirklichkeit gar nicht oder nur in ganz unbedeutendem Umfange gibt, durch ungehindert hereinströmende Menschenmassen aus aller Herren Länder zerstört, sondern im Besonderen vorsätzlich und wissentlich durch die herrschenden Berufs-Partei-Politiker der „demokratischen“ Parteien in der BRD, die zu allem anderen auch noch in gewissenloser und verantwortungsloser Weise eine Politik der regelrechten Volksverdummung betreiben. Nicht nur die Lüge von der Integration weiterlesen

Freiheit zum Widerstand

Sie kommen – und weshalb geht noch
kein Aufschrei durch das Land?

Weshalb finanzieren die USA gewissenlose Schlepper, die Europa mit Asylanten überschwemmen? Weshalb gibt es so viele Gutmenschen, die nicht verstehen, was mit ihnen, was zum Schaden von uns allen geschieht und sich auch noch als Totengräber betätigen? Weshalb arbeiten Kirchenfürsten den US-Plänen in die Hände und schicken Ausreisewillige in Richtung Europa?

Weshalb schämen sich schwarzafrikanische Staatschefs ihrer ausreisewilligen Schmarotzer? Moslems halten Europäer für Ungläubige, weil sie nicht an Allah glauben, weil sie Alkohol trinken, weil sie Schweinefleisch essen, und ich denke auch deshalb, weil wir extrem dumm sind. Weshalb verstehen Deutsche nicht die Pläne der radikalen Moslems, uns mit so vielen Einwanderern und Kindern zu überschwemmen, damit wir eines Tages Fremde im eigenen Land sind? Freiheit zum Widerstand weiterlesen

Volksverhetzung – Yücel

Der Begriff Volksverhetzung kann nicht greifen, weil in der Bundesrepublik Deutschland der Begriff Volk aus seinem Ursprung herausgerissen wird. Noch klarer tritt dies zu Tage wenn wir den Begriff Deutsches Volk ins Feld führen. Die Bundesrepublik Deutschland lässt in ihren Veröffentlichungen und Auftreten in vielen Fällen das Wort Bundesrepublik weg. Der Hintergrund ist, es soll der Eindruck erweckt werden, dass die Bundesrepublik Deutschland mit Deutschland gleichzustellen ist. Volksverhetzung – Yücel weiterlesen

Realität in unserem Deutschland

Ein Ruf zu Wahrheit und Mut in unserem Deutschland – dem ich mich anschließe: Horst Erwin Zaborowski


Liebe Frau Merkel, wenn sie jenseits der Informationen ihrer Beschwichtigungshofräte doch mal hören wollen, was die Menschen von dem Deutschland denken, das sie federführend mit geschaffen haben, dann lesen Sie diesen Text! Besonders die letzten Sätze! Realität in unserem Deutschland weiterlesen

Integration = Volksmord

  • Australien, Landfläche 7.692.000 km² – Einwohnerzahl 24,13 Millionen (2016) – je km² 3,1
  • Kanada, Landfläche 9.985.000 km² – Einwohnerzahl 35,85 Millionen (2015) – je km² 3,6
  • USA, Landfläche 9.834.000 km² – Einwohnerzahl 323,1  Millionen (2016) – je km² 33
  • Bunderep.Deutschland 357.376 km² – Einwohnerzahl 82,67 Millionen (2016) – je km² 230

Integration = Volksmord weiterlesen