Schlagwort-Archive: Hoffnung

Coronavirus / COVID-19

Coronavirus / COVID-19

Vom Teufel erfunden oder in dessen Auftrag von „Menschen“ in unser Leben eingefügt.

Es waren doch gerade die ehrlichen Liebesbezeugungen meine Oma gewesen – und wenn es nur ihr streicheln mit ihrer Hand über meinen Kopf war, wenn mein Vater, ob zu Recht oder Unrecht seine „Aufsichtspflicht“ mit harter Hand Nachdruck verliehen hatte, die mir die „Hoffnung ans Leben und Gerechtigkeit“ wieder gaben.

Diese empfangene Liebe heute an meine Oma wiederzugeben wäre, so sie noch Leben sollte,  wegen dem Coronavirus / COVID-19 ein schlechter Dank, weil ich Oma gefährden könnte.

Und dieses ist ein doppeltes Teufelswerk. Es ist zwar zweifelsfrei feststellbar ob ein Mensch, im Moment der Probenentnahme, vom Coronavirus / COVID-19 befallen ist, jedoch sind die Kapazitäten für eine Lückenlose Überprüfung aller Staatsbürger nicht vorhanden.

Das Jonglieren aller Verantwortlichen und sonstigen „Wissenden“ mit Tabellen, Berechnungen usw. verunsichert mehr als es informiert.

Und als Tüpfelchen auf dem i regen die ihrer Meinung noch vom Virus nicht betroffenen sich auf, daß der derzeitige noch Vorrang der Gesundheit vor der Volkswirtschaft nicht schnell genug verlassen wird.

Was werden wir mit den Verantwortlichen nur machen, wenn nicht der Teufel, sondern „Menschen“

diesen Coronavirus / COVID-19 erfunden haben sollten?

Coronavirus-Bremse greift…..

Coronavirus-Bremse greift…..
Nachdem mehrere Regierungen von verschiedenen Staaten in Europa sich der Verantwortung ihrer Bürger(innen) gegenüber bewußt wurden und entsprechend handelten, gab die Regierung der Bundesrepublik Deutschland ihre „Hoffnung“ auf ein gemeinsames handeln der EU angehörenden Staaten auf.
Diese zögernde Handlung kann, wenn die Geschichte des Coronavirus dereinst geschrieben wird mit einer erheblich größeren Zahl an deutschen Staatsbürgern, die diese zögernde Handlung mit ihrem Leben bezahlt haben, zu Buche schlagen.

Rufer in der „Wüste“ hat es mehrere gegeben.
Ein Beispiel: https://www.facebook.com/olav.mueller2/videos/10206767271498221/

Die Fehleinschätzung der politischen Klasse in der Bundesrepublik Deutschland wird in den Ausführungen von Olaf Leif zwar umständlich – wer am Thema wirklich interessiert ist, wird sich die Zeit nehmen den Bericht bis zum Ende zu lesen – geschildert.

Die Kernfrage, ob dieses Corona COVID-19 ein Produkt mit Wurzeln im Machtkampfes USA – China angesiedelt werden kann, ist für die betroffenen Menschen, insbesondere die Verstorbenen, nicht mehr relevant.

Sehr wohl jedoch für die Überlebenden dieser Corona Pandemie.
In der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland wurde bis dato die Verantwortung für „Fehlentscheidungen“ der regierenden in Parlament und Wirtschaft nicht eingefordert. Dieser, bis dato einmalige Einschnitt in Leben und überleben unseres Deutschen Volkes wird die Lebensverhältnisse in unserer Heimat entscheidend verändern.

Glaube und Hoffnung

Glaube und Hoffnung sind uns Menschen bei unserer Geburt auf unseren Lebensweg mitgegeben. Uns, die wir unseren Vorfahren aus Europas Norden seit Urzeiten gedenken. Irminsul und Wodan begleiteten Generationen unserer Vorfahren bis ins angehende Mittelalter. Einen neuen Glauben und Hoffnung verbreitete das Christentum. Mit Martin Luther teilte sich der christliche Glaube. Nicht nur in unseren Seelen, sondern auch mit viel Leid, landschaftlich.

In der heutigen Zeit sterben unsere Wurzeln beständig. Ohne Wurzeln fehlen Glauben und Hoffnung die Kraft. Neue „Religionen“ drängen sich in unser Leben. Sie werden unsere Herzen nicht erreichen. Sie können für uns keinen Glauben und keine Hoffnung ausstrahlen. Freuen wir uns und gedenken wir, halten wir fest, an Glaube und Hoffnung, wie uns bei unserer Geburt mitgegeben worden ist.

Freiheit und Leben – verteidigen!

Die Grenze ist dann überschritten, wenn künstliche Intelligenz das
menschliche Gehirn ausschalten kann. Wenn Eliten der Wirtschaft vor lauter Gewinnsucht den Menschen selbst opfern.

Als die Dinosaurier vor Urzeiten von unserer Weltoberfläche verschwanden, waren Kräfte am Werk, die von Menschen nicht beeinflußt worden sind. Als Seuchen viele Menschenleben vernichteten, waren wir Menschen schon zu einem Teil verantwortlich.
Auch wenn wir heute mit den Entwicklung der Industrie 4.0 am Anfang des Weges stehen, der, wenn wir uns nicht auf uns selbst als Mensch zurückbesinnen, dahin führen kann, daß die künstliche Intelligenz obsiegt, liegt es zur Zeit immer noch an uns Menschen, die Apokalypse zu vermeiden.

Eine Grundlage und Hoffnung dafür finden wir in unseren kleinen Zellen, den Familien. Freiheit und Leben – verteidigen! weiterlesen