Schlagwort-Archive: Raucher

Ein Körnchen Wahrheit herausfinden

Ein Körnchen Wahrheit herausfinden.
Wer in den angebotenen Veröffentlichungen einen Beitrag findet, den er auch mit seinen eigenen Gedanken hätte nicht besser formulieren können, hat im Grunde genommen zwei Möglichkeiten. Er schließt sich der dargebotenen Meinungsäußerung bedingungslos an, oder er fragt sich, warum sind viele anderer Meinungen im Netz einsehbar?

Vorab, ich kann im Grunde genommen nur das beurteilen, daß ich selber erlebt habe. (Bei mir sind dies 92 Jahre)
Darüber hinaus beginnt der Glaube. Diesen unseren Glauben versuchen Viele zu beeinflussen. Wenn Menschen sich von Organisationen, Kirchen und Ähnlichem beeinflussen lassen und dies ihr freier Wille ist, so scheiden diese aus dem Kreis derer, die nach Wahrheit suchen, aus.

Wir „Realisten“ (Bitte uns nicht über dem „isten“ in die große Zahl derer „isten“ wie Kommunisten, Sozialisten, Revanchisten usw. einordnen!)
lassen uns von Nachvollziehbarem überzeugen.
Wir gehen von der Annahme aus, daß die uns angebotenen Entwicklungen unserer Mutter Erde mit den vielen unterschiedlichen Temperaturen – einige mit viel tieferen und einige mit höheren als in unserer Zeit – tatsächlich so stattgefunden hatten.
Wir „glauben“ auch, das die Anzahl der Menschen auf unserm Planeten Erde und ihr Verhalten einen kleinen Einfluß auf unser Wohlbefinden haben können.
Als geselliger Mensch ertrage ich einer verrauchte Kneipe meine Freunde leichter, als auf offener Straße mir begegnende Raucher die ihre Kippe mir vor die Füße schnippen.

Was ich vermisse:
Diskussionen von Wissenschaftlern auf neutralem Boden über das Thema
Weltklima – und dazu eine Detaillierung auf Erdteile bezogen –
Beeinflussung durch uns Menschen – ja oder nein.

Faire Bedingungen: Öffentliche Diskussionen – gleiche Teilnehmerzahl je Diskussionskreis. In festgelegten Staaten, in festgelegten öffentlichen Medien zu gleicher Zeit in deutscher Sprache.

Versuchen wir gemeinsam das Körnchen Wahrheit herauszufinden auf das die ganz kleine Gruppe von Nutznießern an unserem Elend ihren Einfluß verliert.