Schlagwort-Archive: Realität

Kontroverse – Gesetze und Realität

Kontroverse – Gesetze und Realität.
Normalerweise werden Gesetze befolgt, bis auf die wenigen Momente wo wir Bürger eine „Ausnahme“ machen.
Hand aufs Herz – wer ist in seinem Leben noch nie über eine rote Ampel gegangen oder gefahren?
Gründe werden von uns in jedem Falle vorhanden sein. Wenn jedoch ein Unfall, evtl. mit schweren Folgen entstanden ist, greift der Ernst des Lebens und der Gesetzgeber berechtigter weise ein.

Wie jedoch ist die Situation, wenn in der Wirtschaft und Politik Verantwortliche in ihrem Verantwortungsbereich ebenfalls Gesetzesverletzungen begehen?

Als ein Beispiel das Problem mit dem Corona Virus COVID-19.
Ein zu beachtenswerter Teil der Bevölkerung lehnt die „angeordneten“ Einschränkungen im alltäglichen Miteinander ab.
Die Ablehner und die Befürworter der Einschränkungen sehen sich, wie auch in den Parlamenten sichtbar wird,in ihrer jeweiligen Position im „Recht“.

Der Unterschied zwischen einer Gesetzesübertretung durch übertreten oder überfahren einer roten Ampel im Straßenverkehr liegt in kleineren Dimensionen und den Folgen.
Während die Straftat im Bereich der roten Ampel einen verhältnismäßig kleinen Teil eines Volkes betrifft, umspannen die Handlungen um dem Corona Virus COVID-19 alle Völker auf unserer Erde.

Das teuflische an dieser Situation liegt in der unklaren Situation. In den allermeisten Fällen bemerken wir Menschen nicht, daß wir infiziert worden sind.
Erst wenn durch Teste dies festgestellt worden ist, können wir reagieren.

Und hier beginnt bereits die Kontroverse – Gesetze und Realität.
Hochrechnungen, ganz gleich von welchen Institutionen, bleiben Wahrsagungen.
Die weltweiten Verflechtungen im privaten und im wirtschaftlichen Bereich stellen Brücken für den Corona Virus COVID-19 dar.

Wir Deutsche waren einmal ein Volk in dem Disziplin kein Fremdwort war. Auch das Wort Verantwortung stand hoch im Kurs.

Die „Glückseligkeit“ der Völkerverständigung hat diese „Selbsterhaltungskräfte“ über Bord geworfen.

Die Masse regiert in unserem Lande – Zerstritten wie die Kesselflicker. Sie wird kaum einen geordneten Widerstand gegen Gefahren, die nicht mit Kanonen und Bomben bekämpft werden können, je gewinnen können.

Denn sei es dann, wie dereinst auf dem Passagierschiff der Titanic, feiernd in den Untergang.

Zwischen Glaube und Realität

Zwischen Glaube und Realität
Unser Leben als Menschen auf diesem Planeten Erde wird von viele „Faktoren“ beeinflußt. Einige sind der Glaube, eine weitere die Realität.
Die größte Spanne liegt zwischen Leben und Tod.
Unsere Möglichkeiten selber hier Einfluß zu nehmen sind begrenzt und trotzdem vorhanden.
Ein Beispiel ist der Straßenverkehr. Ob als aktiver Teilnehmer (z.B. Führer eines Kraftfahrzeuges) oder passiver Teilnehmer (z.B. vor einem Schaufenster stehend sich über die ausgestellte Waren informiert) von einem Kraftfahrzeug aus seinen Träumen und Leben gerissen werdend, wir haben keine Chance zwischen Glauben und Realität zu wählen.
Als Soldat in einem Einsatz, in Kampfhandlungen Beteiligter, hilft uns der Glaube, daß uns schon nichts passieren wird wenig, wenn der Kamerad von einer Kugel tödlich getroffen wird.
(Wie mein neben mir stehender Kamerad beim Einsatz in der Normandie 1944, mitten im Gespräch von einer Kugel getroffen nach hinten fiel, wurde aus Glauben Realität.)

In die Gegenwart zurück. Weltthema Coronavirus Covid-19. In dieser „besonderen“ Art der Kriegsführung sind wir Menschen noch hilfloser als in allen anderen Lebenslagen.
Das heimtückische liegt darin, daß wir im Moment großer Lebensfreude von diesem Virus befallen werden können. In dem Moment wo wir Menschen die Sorgen des Alltags hinter und lassen und uns einfach freuen wollen.

Hier schlägt die Realität erbarmungslos zu. Von der moralischen Seite aus betrachtet ist es das „Allerletzte“!!!
Menschen, die bereits durch andere Erkrankungen geschwächt wurden besitzen nur noch geringe Abwehrkräfte und somit auch gegen diesen Virus.

Wenn es sich herausstellen sollte, daß dieser Coronavirus Covid-19 sich nicht aus der Natur heraus entwickelt haben könnte, sondern „Menschen“ in ihrer unermeßlichen Gier die verantwortliche Kräfte sind, wird es höchste Zeit aufzuräumen.

Aus unserem Glauben an das Gute im Menschen die Realität folgen zu lassen und die Verantwortlichen aus unserer Lebensgemeinschaft auf unserem Planeten Erde ausschließen.
Irgend eine Insel wird sich schon finden lassen.

Realitäten verweigern übersteigt Menschenkraft!

Realitäten verweigern übersteigt Menschenkraft!
Wenn in unseren Zeiten religiöse Gemeinschaften an außerirdische Kräfte glauben – ist dies das gute Recht eines Staatsbürgers.

Wenn jedoch in unserer von Technik dominierten Welt – vertreten durch Politiker oder Wirtschaftlern – unsere reale Welt diesen religiösen Weltanschauungen untergeordnet werden sollten, werden wir Alle, ob wir es wollen oder nicht, die Grundlagen unseres Überleben auf unserem Planeten Erde zerstören.

Vereinfacht dargestellt: Wenn wir in unserer Bundesrepublik Deutschland den Lichtschalter betätigen und es bleibt dunkel, ist es zu spät!!!

Wir können und sollten uns vorher mit den bereits angedachten und den existierenden Möglichkeiten vertraut machen und uns gegen das Diktat der Menschenfeinde wehren.

Im Angebot: Treibstoff aus Kohlendioxid

Der norwegischen Firma Nordic Blue Crude ist es gelungen, aus CO₂, Wasser und erneuerbarer Energie synthetisches Rohöl zu produzieren. Dieses kann als Diesel oder Kerosin verwendet und zu Benzin veredelt werden. Platz zwei im Wettbewerb.

Beton aus Kohlendioxid

Das Unternehmen Carbicrete aus Kanada hat ein Verfahren entwickelt, um Beton ohne Zement herzustellen – dafür kam es im Rennen um den nova-Preis auf den ersten Platz. Der Zement wird durch gemahlene Stahlschlacke ersetzt und die Mischung anschließend durch CO2 anstelle von Wärme und Dampf ausgehärtet. Das neue Produkt ist kostengünstiger, hochwertiger und nachhaltiger als Beton auf Zementbasis.

Biologische Sequestrierung
Eine weitere mögliche Sequestrierung bietet Aufforstung, die laut der Gesellschaft Deutscher Chemiker (Mai 2004) sinnvoller und wesentlich preiswerter zu realisieren sei als die Abtrennung von CO2 aus Abgasen. Allerdings wird nur dann CO2 dauerhaft gebunden, wenn das erzeugte Holz nicht verbrannt wird oder verrottet, sondern zu Häusern oder Möbeln verbaut wird. Holz stellt eine lagerfähig gebundene Form des Kohlenstoffs dar, aus der auch eine verdichtete und vor Verrottung geschützte Speicherungsform hergestellt werden könnte. Wirksam wäre auch die Wiedervernässung von Mooren, da hier durch den Aufwuchs des Torfmooses im zusätzlich entstehenden Torf Kohlenstoff gebunden werden kann. Durch die Wiedervernässung kommt es zum Luftabschluss, was den Abbau der organischen Substanz und damit die erneute Freisetzung des CO2 verhindert. Oftmals kommen derartige Maßnahmen auch anderen Zielen des Umweltschutzes zugute.

Privatpersonen können die CO2-Sequestrierung durch Aufforstung durchführen.

Freunde, Diese Auflistung ist unvollständig. Helfen Sie bitte mit weitere Möglichkeiten der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Ideologie kontra Fakten. II

Ideologie kontra Fakten. II
Es hat zu allen Zeiten Menschen gegeben die versucht hatten ein Perpetuum mobile oder die Quadratur des Kreises in
ihren Gedanken zum Erfolg hochzustilisieren.
Gefährlich für die Menschheit wird es erst, wenn diese Gedankenspiele in den Gehirnen von Politikern, oder sogenannten
„Staatstragenden“, einen Platz einnehmen.

In unseren heutigen Zeiten formieren sich die praktizierenden Mächtigen der Bundesrepublik Deutschland gleichzeitig in
der EU und darüber hinaus in vielerlei Organisationen bis hin zur UNO.

Entgegen den meisten Staaten und Staatenlenkern, die ihre Aufgabe darin sehen für des Gemeinwohl ihres Volkes, ihrer Bürger usw. zu sorgen, fühlt dieser Personenkreis in der Bundesrepublik Deutschland sich „berufen“ die Welt zu retten.
Dabei mißbrauchen die Strippenziehern unter ihnen unsere deutsche Jugend. Ein Teil der Jugend hat seine eigenen Sorgen. Es bleiben jedoch noch genügend „HIWIS“, die mit finanzieller Unterstützung ihrer Eltern (ob monatlich oder wöchentlich) „den ihnen zustehenden Salär“ als eine Selbstverständlichkeit nehmen, um dann gegen die Interessen ihrer Eltern sich zur nächsten DEMO auf den Weg zu machen.

Als Beitrag – eine Stimme der Vernunft:
Hier Jan Pütz
Ein Wissenschaftler, der weiß wovon er spricht

Steht die Strom Apokalypse bevor?

Auf dem Weg zur Strom-Apokalypse ? Stellen Sie sich einmal vor, der elektrische Strom würde nicht für Stunden sondern für Tage deutschlandweit ausfallen. So was nennt man den Gau der enorm wichtigen Versorgung mit elektrischer Energie. Die Nebenwirkungen und Risiken sind kaum auszudenken, nicht nur in unserem privaten Raum, sondern vor allen Dingen für die Industrie. Alle Räder stehen still. Da hilft auch nicht die Vorsorge, denn die ungeheuren Mengen von Millionen von Kilowattstunden, die dann benötigt werden, können nicht durch Notaggregate oder hochleistungsfähige Batterien ausgeglichen werden.Genau dieses Szenario steht uns bevor wenn wir uns auf die politischen Vorgaben der Grünenideologie einlassen. Sie meinen das wäre Panikmache, von unverbesserlichen Pessimisten, die die Energiewende ablehnen und sich einen Deut um unsere Umwelt- und Klimaprobleme kümmern! Weit gefehlt, das Gegenteil ist der Fall. Ein unbestechlicher Sachverständiger, Professor Dr. Sigismund Kobe, Lehrer und Forscher im Bereich der Physik und Elektrotechnik, führt den mathematischen Beleg zu dieser triftigen Warnung. Er legt sein gesamtes wissenschaftliches Renommee in die Waagschale. https://eifelon.de/umland/physik-professor-sigismund-kobe-deutsche-energiewende-wird-wie-seifenblase-platzen.html und eine weitere wissenschaftliche Abhandlung . lohnt sich auch für interessierte sich anzuschauen, denn einige Daten von Professor Kolben gehen auf diesen Beitrag zurück. Hier dieser Link:https://www.vernunftkraft-odenwald.de/rolf-schuster-physik-des-netzes-laesst-sich-politisch-nicht-regulieren/Nun bilden Sie sich bitte ihr eigenes Urteil.In etwas einfacher Forum habe ich die Fakten auf meiner Homepage zusammengetragen. Hier der dazugehörige Link:https://jean-puetz.net/deutsche-energiewende-wird-wie-seifenblase-platzenFolge 50 Mit Vernunft in die Zukunft oder??Herzlichst Ihr Jean Pütz

Gepostet von Jean Pütz am Dienstag, 14. Januar 2020

Hier zu den Fakten aus öffentlich zugänglichen Quellen – die sich mit den Vorträgen von Jan Pütz decken.

Zum Strommix in der BRD tragen in 2019 bei: Kernkraft ca.9,52%, ca.Braunkohle 21,11% und Steinkohle ca22,76%. Somit sind diese
Energieträger mit 53,99% ein nicht hinwegzudiskutierender Faktor.

Ein weiterer Faktor ist:

Welche Schwankungen kann das Netz (gut) aushalten?
Grundsätzlich ist es so, dass die Netzfrequenz in den Kraftwerken nur minimal vom vorgegebenen Wert abweichen darf.
Selbst kleinere Schwankungen führen sonst zu einem großen
Problem. Innerhalb der deutschen Kraftwerke ist es so, dass der produzierte Strom mit exakt 50 Umdrehungen pro Sekunde (Hertz) rotiert.
Wenn dieser Wert unter 47,5 Hertz fällt, kann es sein, dass das Kraftwerk erhebliche Schäden davontragt.

Aus diesem Grund sind die deutschen Kraftwerke so konzipiert, dass sie sich bei Erreichung dieses Werts automatisch vom Netz trennen.
Als Faustregel gilt deshalb, dass sich die Netzfrequenz lediglich um rund 0,05 Hertz verändern darf.

Diese Realitäten lassen sich durch Propaganda nicht ausräumen.
Forderung: Erst Energiequellen bereitstellen, die den Bedarf, zu jeder Zeit, für die Bundesrepublik Deutschland garantieren.
Für die Lücke von 53,99% muß erst im eigenen Land eine Lösung gefunden werden.
Erst aufzuwachen wenn der Strom nicht mehr aus der Steckdose fließt – ist zu spät!!!

Vertrauen, daß im Ausgleich die Anrainerstaaten Strom liefern, ist Selbstmord der deutschen Industrie.

Der Wohlstand in unserer Bundesrepublik Deutschland ist von Generationen Deutschen, von der Stunde Null 1945 ab, im wahrsten Sinne des Wortes aus den Bomben-Trümmern heraus erarbeitet worden.

Generationen der Neuzeit, im Wohlstand aufgewachsen, setzen diesen von den Vorfahren erarbeitetem Wohlstand aufs Spiel
(in einigen Hinterköpfen ist die fordernde Hand für den monatlichen, oder wöchentlichen „zustehenden Betrag“ weiterhin offen).
In vollster Überzeugung geht es dann zur nächsten Demonstration (Moral ein Fremdwort).

 

Wie ein Teil der Realität zur Lüge wird.

Wie ein Teil der Realität zur Lüge wird.
Das Kunststück Realität in Lüge zu verwandeln geht nur mit der Hilfe durch Politik. (Beziehungsweise mit Politikern die „fremden Herren“ dienen.)
Und auch nur in der Bundesrepublik Deutschland, einem Land mit immer noch einer Mehrheit autochthoner deutscher Staatsbürger. In einem Land und einem Volk in dem Gläubigkeit und Leidensfähigkeit stark ausgeprägt sind.

Wo ist der Mut geblieben im Kriege das Letzte zu geben. Jedoch im Frieden ohne Widerstand sich nicht das Fell über die Ohren ziehen zu lassen.

Es sind die guten Seiten unseres Deutschen Volkes, unsere Hilfsbereitschaft, eine Hilfsbereitschaft die planmäßig ausgenutzt wird.

Mit der Täuschung, weltweite Probleme auf deutschem Boden, einer Fläche von
357.386 km² und einer Bevölkerungszahl von 82,79 Millionen (2017) lösen zu können werden wir in die Irre geführt.

Hier wird explizit auf das Verwirrspiel zwischen „Wetter“ und „Klima“ verwiesen.
“ Die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) definiert das Klima als die Statistik des Wetters über einen Zeitraum, der lang genug ist, um diese statistischen Eigenschaften auch bestimmen zu können. Während das Wetter den physikalischen Zustand der Atmosphäre zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort beschreibt, ist Klima erst dann richtig gekennzeichnet, wenn die Wahrscheinlichkeit für Abweichungen vom Mittelwert angegeben werden kann, also auch Extremwerte Teil der Statistik sind. Zur Beschreibung des Klimas wird in der Regel eine Zeitspanne von 30 Jahren als Bezugszeitraum herangezogen. Die übliche Einteilung in Klimazonen folgt überwiegend dem Jahresgang der Temperatur und des Niederschlags.“

Ein Weltweit natürlicher Vorgang – die ständigen Klimaveränderungen – werden von interessierter Seite zu dem Kampfbegriff „Klimawandel“ geformt.

Gegen dieses, nicht nur unserem deutschen Volke schädigendes Verwirrspiel (im Grunde genommen ein Krieg im Frieden) hilft Information.
Diese Informationen können aus vielfältigen Veröffentlichungen entnommen werden.

Wir bieten Ihnen diese mit dem nachfolgen Beitrag an:

Ob die Klimawahn verfolgten so etwas hören wollen! ⬇️

Gepostet von Gegen die Deutsche Umwelthilfe am Freitag, 11. Oktober 2019

Bitte, nehmen Sie sich die Zeit. Danke.

Politik und Quadratur des Kreises.

Politik und Quadratur des Kreises.
Dieses „Erfolgsmodell“ möchten Politiker uns Bürgern gerne schmackhaft machen. Vom Standpunkt derjenigen die mit dem Rücken zur Wand stehen eine Möglichkeit Ihr Fell zu retten?
Realitäten sind:
Zu dem 1 zu 1 Verhältnis wischen USA und UdSSR, zwischen Kapitalismus und Kommunimus/Sozialismus ist nach dem Zweiten Weltkrieg im 21. Jahrhundert eine weitere Kraft hinzugekommen.
China.
Mit der Proletarische Kulturrevolution“ – unter Mao: 1949-1966 und dem Weg bis zum heutigen Präsidenten Xi Jinping entwickelte sich eine Weltmacht. Hinter der freundlich lächelnden asiatischen Maske ist eine Kraft entstanden, die Revolution und Diktatur vereint. Diese Kombination setzt bei Bedarf die jeweiligen Regeln ein. Wobei der Grundsatz, nur vereint sind wir stark, immer Leitlinie bleibt.

Der Grundgedanke bei den europäischen Demokratien die Gestaltungskraft der Wirtchaft allein im Wettbewerb verwirklichen zu wollen erweist sich im Konkurrenzkampf mit China als Nachteil.
Die nationale Karte völlig außer Acht lassen und nur den „Gesetzen der Wirtschaft“ freien Lauf lassen, ist der Weg in den Untergang.

Ein weiterer Vorteil von China liegt in der nationalen Geschlossenheit.
Es ist weltfremd alleine die Anzahl der Menschen in einem Territorium als vergleichbare Größe heranzuziehen.
Europa hat in der gesamten Vergangenheit mit seinen jeweiligen einzelnen Staaten erfolgreich „Weltpolitik“ gestaltet.

Diese Kräfte der einzelnen Staaten von Europa in einen Topf mit Namen EU geben, kräftig von einer „Rentnertruppe“ umrühren lassen und auf ein Wunder hoffen, ist der sicherste Weg Europa in eine Provinz von China zu katapultieren.

Letzter Ausweg: Einführung aller europäischen nationalen Währungen und Flooten.
Grund und Boden Im Eigentum der Staatsbürger des jeweiligen Landes absichern und gegen den Erwerb von Ausländern, bzw. ausländische Firmen, absichern.
Eigentum deutscher Firmen, die existentiellen Wert für die heimische Wirtschaft haben dürfen nicht in das Eigentum von Ausländern überführt werden. Dies muß auch für börsennotierte Firmen gelten.
Durch Entwicklungen wie Industrie 5.0 erwirtschaftete Gewinne mit einer Ausgleichsrate belegen, aus der heraus ein Unterstützungsfond aufgebaut wird. Mit diesen Mitteln durch Industrie 5.0 entfallene Erwerbsmöglichkeiten in neu zu entwickelnden Bereichen entwickeln und fördern.

Nur wer überleben will – wird auch die Kraft dazu aufbringen!!!!

Entscheidungen stehen an

Entscheidungen stehen an:
Glaube kontra Realität
Instinkt oder Verstand.
Wir, die wir uns in diesen Tagen und Wochen entscheiden werden oder müssen, können aus der Gewißheit schöpfen:

„Da steh ich nun, ich armer Tor,
und bin so klug als wie zuvor.“
von Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Faust)

unsere Vorfahren hatten es auch nicht leichter.

Der Glaube ist bedingt dadurch, daß alle Religionen von ihren Anhängern Entscheidungen abfragen/erwarten/bestimmen usw., eine feste Größe bei vielen Menschen.
Auch bei den Menschen, die sich keiner Religion verpflichtet fühlen, laufen Vorstellungen in ihren Gehirnen ab.
Eine Vorentscheidung wird bereits durch „Glaube kontra Realität“ im Unterbewußtsein entschieden.
Wer seinem Glauben folgt hat sich entschieden, ganz gleich ob diese Entscheidung in der Religion begründet – oder durch weltliche Argumente beeinflußt worden ist.

Weitere Gedankengänge werden durch unseren Verstand – oder/und in manchen Fällen von unserem Instinkt, geleitet.
Diese Wähler, die sich durch Realitäten überzeugen lassen, werden aller Wahrscheinlichkeit nicht eine Mehrheit bilden.

Dies können wir dem Einzelnen nicht anlasten – weil in der Information keine Chancengleichheit besteht.
Wahlwerbung und Wahlinformation fließen in der Bundesrepublik Deutschland so weit zusammen, bzw ineinander, daß indirekt eine einseitige Einflußnahme erfolgt.

In Staaten und bei Bürgern die dieser Einseitigkeit entgegenwirken wollen wurde ein Werbeverbot für eine bestimmte Zeit vor dem Wahlgang gefordert.
Bei einigen Wahlen, bzw. in einigen Staaten besteht eine kurze Einschränkung auf die letzten 24 Stunden vor dem Wahlgang.

Es liegen Studien vor, in denen ermittelt worden sein will, daß eine Wahlentscheidung beim Wählenden bereits mehrere Wochen vor dem Wahltag erfolgte.
In den veröffentlichten Medien wird hingegen der Eindruck vermittelt, als ob der Wähler seine Entscheidung in letzte Minute im Wahllokal treffen würde.
Unter Berücksichtigung der Möglichkeit einer Briefwahl wird wohl für beide Überlegungen Wähler sich entscheiden.

Bei, in den vergangenen zwanzig Jahren erfolgten Wahlen zum Europa-Parlament beteiligte sich nur eine Minderheit der wahlberechtigten Bürger.

Dieser Mangel an der Wertigkeit von Wahlen wird seit eh und je geflissentlich übergangen.
Ein Grund dafür liegt in dem Willen der politischen Klasse auf biegen oder brechen an der Macht zu bleiben. Der Begriff Demokratie, wie er von den alten Griechen mit Volksherrschaft übernommen wurde – löst sich in Schall und Rauch auf.

Solange Wahlen abgehalten werden und die Anzahl der Wahlberechtigten, die sich für keine der zu Wahl gestellten entscheiden, nicht gewertet werden, ist das Prädikat Demokratie eine Fälschung.

Asyl – Aladins Wunderlampe

Asyl – Aladins Wunderlampe

Allein das Wort „Asylbewerber“ weckt schon falsche Hoffnungen.
Bewerben kann ich mich, wenn ich etwas anzubieten habe. Im Allgemeinen
bewerbe ich mich um eine Arbeitsstelle.
Der Ausdruck „Asylsuchende“ trifft es schon eher. Ein Mensch ersucht, unter gesittetem Menschen bittet man, um Asyl.
Dabei ist dies ein schlechter Vergleich. Weil in der Bundesrepublik
Deutschland ein Asylrecht besteht. Ergo kann der Asylant sein Asylrecht notfalls einklagen.
Der entscheidende Punkt ist jedoch, der Asylant muß seinen Anspruch nachweisen.
Und ab hier erst wird es für unseren Staat richtig teuer. Weil dieser
Asylanspruch alle Türen öffnet, versuchen auch alle Flüchtenden auf
diesen Zug ins Wunderland Germania aufzuspringen. Ein
Arbeitsbeschaffungsprogramm für Rechtsanwälte und Richter. Dazu noch eine sichere Einnahmequelle für Vermieter und die Geschäftswelt.

Eine Verzerrung der Realitäten besteht darin, daß fast keine Flüchtlinge mehr ins Land strömen, es sind einfach alle nur Asylanten.

Im Trüben fischen.

Im Trüben fischen.
Ein deutsches Sprichwort und eine Methode, nach der aus Politik Realität wird. Gemeinschaften, von der Dorfebene ab bis zum Staat, sind an Gesetze gebunden. Zur Ehrenrettung muß festgehalten werden, die Mehrheit der Bürger lebt in und nach diesen Gesetzen. Es sind immer
„Interessengruppen“, die für sich Vorteile „abzweigen“ wollen. Ihre
Methode besteht darin, „Klarheit“ einzutrüben. Leider befinden sich
darunter auch fähige und kluge Köpfe.
Der sog. „innere Schweinehund“ – der Kampf um Gesetzestreue und
„Reibach“ – läßt sich leichter im Trüben als im Klaren verbergen und
ausfechten.
Die höchste Krone, die nicht immer identisch sein muß mit dem höchsten „Ertrag“, wird nach dieser Methode von den daran Beteiligten erreicht, für die Moral ein Fremdwort ist.
Das Zusammenleben in einem Volk und Staat ist unter diesen
Voraussetzungen schon ein Balanceakt. Zur Unmöglichkeit wächst sich dies aus, wenn im Lande, Volk und Staat sich Menschen aus anderen Kulturkreisen „hinneinmogeln“.
Diese „Unterwanderung“ hat in der Bundesrepublik Deutschland Formen angenommen, die an Existenz und Heimatrecht des autochthonen Volkes rütteln.
„Es kann der frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt“.

Ebenfalls ein deutscher Spruch, auf dessen
Wahrheitsgehalt wir Deutsche uns besinnen sollten.

Aus der UN 2/2019 –
>>Jegliche Praxis oder Politik,
die das Ziel oder den Effekt hat,
die demographische Zusammensetzung
einer Region, in der eine nationale,
ethnische, sprachliche oder andere
Minderheit oder eine autochthone
Bevölkerung ansässig ist, zu ändern,
sei es durch Vertreibung, Umsiedlung,
und/oder eine Kombination davon,
ist rechtswidrig.<<

Art. 6 der Entschließung der UN-Menschenrechtskommission vom 17. April 1998.

Wir Deutsche sind Menschen – wenn auch einige der „Strippenzieher“ mit allen Mitteln uns daran hindern wollen.

Integration

Gemäß Duden eine verharmlosende Beschreibung:

Bedeutungsübersicht:
(bildungssprachlich) [Wieder]herstellung einer Einheit [aus
Differenziertem]; Vervollständigung
(bildungssprachlich) Einbeziehung, Eingliederung in ein größeres Ganzes
(Soziologie) Verbindung einer Vielheit von einzelnen Personen oder
Gruppen zu einer gesellschaftlichen und kulturellen Einheit
(Mathematik) Berechnung eines Integrals.

Integration weiterlesen