Schlagwort-Archive: Seenot

Grenzenlose Demokratie ist Diktatur.

Grenzenlose Demokratie ist Diktatur.
Wir Bürgerinnen und Bürger, die in einer Diktatur leben mußten, waren glücklich die Freiheiten einer Demokratie mit gestalten zu dürfen.

Wenn jedoch, wie zur Zeit geschehen, diese Freiheit in einer Demokratie von Kreisen mit einer bestimmten finanziellen und journalistischen Macht genutzt wird um „Stimmung“ zu Erzeugen , wird Demokratie mißbraucht.
Ein beschämender Fall ist die Einmischung in innere Angelegenheiten eines souveränen Staates – Italien – durch Innenminister Horst Seehofer.

Seenotrettung, eines der unangefochtenen Hilfe für Menschen in Seenot, wird beschädigt,.
In verbrecherischer Manier wird Seenot künstlich erzeugt. Menschen in Küstennähe von Schlauchbooten zu retten und diese nicht zur nächsten Küste in Sicherheit zu bringen, sondern über hunderte Meilen an entfernte Strände oder Häfen zu verbringen, ist keine Behebung von Seenot.

Hier machen sich Menschen, aus welchen Gründen auch immer, zu Handlangern eines unausgesprochenen Krieges gegen Völker.
Völker, die nicht gefragt wurden – oder kann Jemand eine Volksabstimmung über die Aufnahme von Menschen aus anderen Staaten nachweisen – werden von „Notleidenden“ überrand.
Ein Staat ist und wurde ein Staat, um Leben und Freiheit seiner Staatsbürger zu gewährleisten.

Wo Recht zu Unrecht mißbraucht wird.

Wo Recht zu Unrecht mißbraucht wird.
Im Grunde genommen besitzen wir auf dieser Welt nur zwei Handlungen, die anerkannt und eingehalten werden – Beachtung der Rot-Kreuz-Flagge und Rettung aus Seenot.

Das die Rot-Kreuz-Flagge am 5.8.1944 von den Alliierten geachtet wurde, verdanke ich mein Leben. Nachdem ich durch einen Bauchschuß in der Normandie vor der eigenen Frontlinie getroffen war. Die Panzer der Alliierten stellten ihr Feuer ein und ermöglichten meinen Kameraden, die eine Rot-Kreuz-Fahne zeigten, mich hinter die eigene Linie zurückzutragen.

Zur Rettung aus Seenot kann ich aus eigener Erfahrung nichts beiragen. Ich bin jedoch davon überzeugt, daß der gleiche Ehrenkodex auch bei Rettung aus Seenot eingehalten wird.
Umso verwerflicher ist es wenn, aus welchen Gründen auch immer, Seenot-Situationen künstlich herbeigeführt werden.
Menschen kurz vor einer Küste an Bord zu nehmen und diese dann hunderte Seemeilen von der rettenden Küste in der Gegenrichtung auf ein anderes Staatsgebiet zu verbringen, ist eher Kidnapping als Rettung aus Seenot.