Schlagwort-Archive: Trojanisches Pferd

Können Fakten Hetze sein?

Können Fakten Hetze sein?
Vorab wäre abzuklären – was sind Fakten? Aus allgemein und öffentlich zugänglichen Informationen gesammelte Werke?

Ein Einwand, eine tausendfach Veröffentlichter, kann ein Fake sein? Kann die Verbreitung dieser vermeintlichen Information, falls diese nicht als Fake erkannt wurde, eine Lüge sein? Wer ist für den Wahrheitsgehalt, dieser veröffentlichen Information verantwortlich? Ist der Weiterverbreiter einer veröffentlichten Information für den Inhalt verantwortlich, auch wenn er seine Quelle in seinem Artikel öffentlich macht? Können Fakten Hetze sein? weiterlesen

Troja – Wien – Berlin

Reichstag in Berlin als „Trojanisches Pferd“ mißbraucht. Odysseus List, von seinen Griechen den Trojanern ein Pferd vor ihr Tor stellen zu lassen, brachte den gewünschten Erfolg; Troja wurde ausgelöscht!

14. Juli 1683. Die Reichshauptstadt Wien ist komplett vom osmanischen Heer eingeschlossen.
August/September 1684. Das Entsatzheer der „Heiligen Liga europäischer Mächte“ marschiert heran. Es besteht aus: Troja – Wien – Berlin weiterlesen

3te GROKO = Untergang

Untergang der Bundesrepublik Deutschland mit unserem Deutschen Volk, wie es unter entwürdigenden Bedingungen, als Speerspitze gegen den kommunistischen Bund unter Führung der UdSSR, von den westlichen Alliierten 1948 geplant und installiert wurde, wird mit einer 3ten GROKO vollzogen werden. 3te GROKO = Untergang weiterlesen

Überleben – um jeden Preis!

Wir autochthone Deutsche sind von dem Zustand der praktischen Unterwerfung durch den Islam nicht mehr weit entfernt. Wer die Darstellung vom Michael Mannheimer Block in „Leitende schwedische Staatsanwältin – Schweden hat nun eine Kriegszone“ (https://michael-mannheimer.net/2017/12/08/leitende-schwedische-staatsanwaeltin-schweden-hat-nun-eine-kriegszone/) gelesen hat, wird diese Zustände beim Spaziergang auf den Straßen der Bundesrepublik Deutschland sehen können. Dabei ist die Gefahr, ebenfalls Bekanntschaft mit den „so bedauernswerten Flüchtlingen“ in ihrer Funktion als „Eroberer auf nackten Füßen“ zu machen all gegenwärtig. Überleben – um jeden Preis! weiterlesen