Schlagwort-Archive: Vielvölkerstaat

Selbstüberschätzung der politischen Klasse

Politiker, gleich in welchen Funktionen, erheben den Anspruch, für
unser deutsches Volk zu sprechen und in Teilen auch zu handeln. Wer ist dieses deutsche Volk für das sie sprechen zu wollen vorgeben? Auf dem Boden des deutschen Reiches (allein dem Teil gemäß der Weimarer Verfassung) leben heutzutage Menschen von ca. 200 Nationen. Diese am Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland vorbei, (so wie es 1949 beschlossen worden ist) Umwandlung unseres National-Staates in einen Vielvölkerstaat ist für die heutigen Zustände verantwortlich. Selbstüberschätzung der politischen Klasse weiterlesen

Antwort auf den Anspruch Deutscher zu sein

An Mustafa Arsian
Das ist nicht des Pudels Kern. Entscheidend ist: die Bundesrepublik
Deutschland ist ein Staat, der bei seiner Gründung nur für Staatsbürger des Deutschen Reiches Heimat und Vaterland war. Auch nur wir Deutsche haben 1945 den Schutt von den Straßen geräumt.

Raffgierige Kapitalisten stellten Profit über ihre Verantwortung Volk und Staat gegenüber, der ihnen ihren „Reibach“ erst ermöglichte. Auf dieser Schiene wurden ausländische Arbeitskräfte angeworben. Menschen, die für die Produktion einsetzbar waren, erbrachten den Gewinn für die Kapitalisten. Angeworbene Ausländer, die sich nicht im Wirtschaftsprozeß „verwerten“ ließen, wurden der Allgemeinheit aufgebürdet. Antwort auf den Anspruch Deutscher zu sein weiterlesen

quo vadis?

„Wohin gehst du?“, Europa!

Österreich-Ungarn (auch Donau- oder k. u. k. Doppelmonarchie genannt) war ein Vielvölkerstaat in Europa von 1867 bis 1918 .

Die Sowjetunion

Wurde am 30.12.1922 gegründet und bestand (größter sozialistischer Staat der Erde) als Vielvölkerstaat bis 1991.

Jugoslawien

Ein Vielvölkerstaat. Er bestand als Monarchie von 1918 bis 1941 und als sozialistischer – föderaler Staat von 1945 bis 1992. quo vadis? weiterlesen