Klimawandel als Todschlagskäule

Klimawandel als Todschlagskäule
Wir Erdenbürger leben und überleben seit Uhrzeiten mit dem Klimawandel. Es hat Zeiten gegeben in denen Menschen auf Grund der Temperaturen von hohen Sterberaten betroffen waren.
In unseren Zeiten können wir auf Grund unserer technischen Fähigkeiten die Gegebenheiten im Weltall, besser als unsere Vorfahren, erkennen.
Entsprechende Ergebnisse diese Erkenntnisse sind im Internet einsehbar.
Z.B -Die NASA gibt zu, dass der Klimawandel aufgrund von Veränderungen der Sonnenbahn der Erde stattfindet und NICHT aufgrund von SUVs und fossilen Brennstoffen.
www.naturalnews.com/2019-08-30-nasa-admits-climate-change-not-cause
Aus:
https://halturnerradioshow.com/index.php/en/news-page/world/nasa-climate-change-and-global-warming-caused-by-changes-in-earth-s-solar-orbit-and-axial-tilt-not-man-made-causes

Eine plausible Erklärung für das Verhalten eines Teiles unserer politischen und wirtschaftlichen Eliten bieten die Ausführungen von
Jean Pütz unter dem Titel Auf dem Weg zur Strom-Apokalypse ?

Stellen Sie sich einmal vor, der elektrische Strom würde nicht für Stunden sondern für Tage deutschlandweit ausfallen. So wa...
Mehr anzeigen
https://www.facebook.com/erwin.zaborowski.3

In den Medien produzieren sich viele Politiker usw. (auch junge Deutsche ohne Leistungsbilanz) mit den Gefahren durch den Klimawandel.
Unter dem Titel – Gefahr erkannt, Gefahr gebannt – fehlen jedoch die Vorschläge wie dann z.B. die Bedenken von Jean Pütz bzg. des Elektrizität-Gaues, in den Griff zu bekommen wäre.

Bisheriges Ergebnis: Erst wird die unsere deutsche Nation tragende Wirtschaft durch willkürliche Festsetzungen in den Ruin getrieben.
Die dafür verantwortlichen „Totengräber“ erwarten jedoch pünktlich zum Monatsende “ ihre“ Euros auf dem Konto.
Aufwachen – wo unser „arbeitendes deutsche Volk“ keine Werte mehr schaffen kann – ist auch für die Absahner und Klugschwätzer nichts mehr da.

Schreibe einen Kommentar