Reaktion auf die Mahnung von Ungarns – Viktor Orban

Reaktion auf die Mahnung von Ungarns – Viktor Orban
„Wir haben uns von einer Utopie versklaven lassen,
Und diese Utopie heißt: Supra-nationales Europa.
es gibt nur europäische Völker“

Ein „Ja“ zu Europa ist nicht gleichzusetzen mit einem „Ja“ zur
Bundesrepublik Deutschland.
Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Staat und alle Agierenden in unserem Staat sind den gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere dem Grundgesetz gegenüber verpflichtet.

Die Europäische Union ist höchsten falls ein Staaten-Verbund. Die
einzelnen selbständigen Staaten vereinbaren
durch Ihre „Repräsentanten (Bezeichnungen je nach den Gesetzen der jeweiligen Staaten, in der BRD ist dies derzeit Bundeskanzlerin
Dr. Merkel) Ihre Zustimmung oder auch nicht.
Bei Gründung der EU mussten die Zustimmungen einstimmig erfolgen um rechtswirksam zu werden.
Im Laufe der  Jahre seit Gründung der EU „erarbeiteten“ sich die
Unterorganisationen Einflussnahmen, die diesen bei Gründung der EU nicht zugestanden worden sind.
Die einzelnen Unterorganisationen verstärkten sich im Laufe der
vergangenen Jahrzehnte in der Anzahl ihrer Personen und zogen nach und nach mehr Einflussnahmen an sich.

(Gemäß dem Grundsatz „An der Quelle saß der Knabe“)

Solange unsere Bundesrepublik Deutschland sich als eine leicht zu
melkende Kuh darstellte, war ja diese Welt auch in Ordnung.
Zur Zeit wird es enge mit der Milch. Den „Welteinlenkern“ geht die
Zerstörung unserer Weltordnung mit den vielen Völkern und Staaten nicht schnell genug – Corona Virus Covit-19 lässt grüßen.

Mit einer „regierenden Klasse“ ohne Rückgrat haben wir autochthonen Deutsche in diesem Überlebenskampf schlechte Karten.
Einzelne Hoffnungsschimmer öffnen bzw. bekennen sich zu unserem eigenen deutschen Volk.

Wie hieß es damals – noch ist Preußen nicht verloren.

Horst Zaborowski – AGsD

 

Schreibe einen Kommentar